Suchen

Bestseller im Mai: Fünf neue Segmentsieger

| Autor: Andreas Wehner

Der BMW 7er ist einer von fünf neuen Spitzenreitern in den Fahrzeugsegmenten in Deutschland. In neun Fahrzeugklassen belegten allerdings Modelle aus dem Volkswagen-Konzern den ersten Platz.

Firma zum Thema

Der BMW 7er führte im Mai die Oberklasse an.
Der BMW 7er führte im Mai die Oberklasse an.
(Bild: Daniel Kraus/BMW)

Im fünften Monat des Jahres hat es in den Fahrzeugsegmenten auf dem Pkw-Markt fünf Wechsel an der Spitze gegeben. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) am Donnerstag mitteilte, eroberte der Fiat 500 im Mai seinen ersten Platz bei den Minis vom Opel Adam zurück. Der VW Passat, der sich zuletzt mit der Mercedes C-Klasse ein Kopf-an-Kopf-Rennen in der Mittelklasse lieferte, konnte sich im Mai wieder gegen den Stuttgarter Konkurrenten durchsetzen.

Auch in der Oberen Mittelklasse verdrängte ein Modell aus dem VW-Konzern eine Daimler-Baureihe: Der Audi A6 setzte sich gegenüber der Mercedes E-Klasse durch. In der Oberklasse verwies der kürzlich überarbeitete BMW 7er die Konkurrenten aus Stuttgart – den Porsche Panamera und die Mercedes S-Klasse – auf die Plätze. Und bei den Sportwagen setzte sich der Porsche 911 an die Spitze.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Insgesamt gingen im Mai sieben Segment-Spitzenplätze an VW, einer an Audi und einer an Porsche, sodass der Volkswagen-Konzern insgesamt auf neun Führungspositionen kam. Als einziger Importeur setzte sich Fiat zweimal durch. BMW und Mercedes erreichten jeweils einen Spitzenplatz.

Wenig überraschend verbuchte das KBA im SUV-Segment das stärkste Wachstum. Um 32 Prozent legten die Neuzulassungen dieser Fahrzeugklasse im vergangenen Monat zu. Zusammen mit den Geländewagen erreichten die SUVs einen Marktanteil von 30 Prozent. Dagegen verloren die Großraum-Vans mit minus 6,9 Prozent am deutlichsten. Rückgänge gab es außerdem in der Oberklasse, bei den Mini-Vans und bei den Kleinwagen. Alle anderen Segmente legten zu.

(ID:45964832)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«