Burkhard Weller feiert zweifaches Jubiläum

Autor / Redakteur: Wolfgang Michel / Wolfgang Michel

400 Gäste trafen sich zur großen Party in Berlin: Die Wellergruppe feiert ihr 35-jähriges Jubiläum und der Firmenlenker seinen 60. Geburtstag.

Firmen zum Thema

Burkhard Weller feierte doppeltes Jubiläum: 35 Jahre ist er Händler und zudem 60 Jahre alt geworden.
Burkhard Weller feierte doppeltes Jubiläum: 35 Jahre ist er Händler und zudem 60 Jahre alt geworden.
(Foto: Wellergruppe)

Über 400 Gäste folgten am vergangenen Wochenende der Einladung von Burkhard Weller. Es gab gleich zwei Anlässe zum Feiern: 1979 eröffnete Weller in Osnabrück sein erstes Autohaus unter dem Namen Auto-Weller. Und am 7. März beging der Firmengründer seinen 60. Geburtstag. Unter den geladenen Gästen waren sowohl Wegbegleiter der ersten Stunde als auch Mitarbeiter, Kunden und Herstellervertreter sowie Freunde und Familienangehörige.

Gefeiert wurde direkt an der Spree in der Firmenzentrale der Wellergruppe. In seiner Ansprache bedankte sich Burkhard Weller bei den Mitarbeitern der ersten Stunde sowie bei allen Führungskräften von Auto-Weller (Toyota/Lexus), Max Moritz (VW/Audi/Skoda) und B&K (BMW/Mini). „Mitarbeiter und Führungskräfte haben die rasante Entwicklung der Wellergruppe durch ihre Loyalität und ihren Einsatz erst ermöglicht“, sagte Weller.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Das nicht enden wollende Feuerwerk am Himmel der Hauptstadt war nur ein Highlight des Abends. Bei den Gästen sorgte vor allem ein Autoscooter für viel „Freude am Fahren“. „Für mich war es ein unvergesslicher Abend im Kreis ganz besonderer Menschen. Dieser Abend bestärkt mich umso mehr, noch viele Jahre weiter selbst in der Autobranche aktiv zu bleiben. Es macht mir sehr viel Spaß“, sagte Burkhard Weller nach seiner rauschenden Berliner Party.

Referent der Autovertriebstage

Gut gelaunt kommt Burkhard Weller auch als Referent zu den Autovertriebstagen nach Würzburg. Unter dem Motto „Rückblick-Ausblick-Einblick-Weitblick – no limits!“ refereriert der Chef der Wellergruppe über die Zukunft des Automobilhandelsgeschäfts. „Nur wenn Angebot, Controlling, Dienstleistung, Mitarbeiter und Prozesse top sind, besteht überhaupt die Chance, den Ertrag im einzelnen Autohaus bzw. in einer Autohausgruppe zu verbessern. Das allein reicht aber nicht. Damit die Lichter im selbstständigen Autohandel an bleiben, muss das Geschäftsmodell Hersteller-Handel an die derzeitigen Entwicklungen im Neuwagenverkauf angepasst werden“, sagt Weller. Die Autovertriebstage finden am 8. und 9. April 2014 in Würzburg statt. Auf www.autovertriebstage.de finden Sie alle weiteren Referenten und Programmpunkte sowie eine Anmeldemöglichkeit.

2014 eröffnet bzw. baut die Wellergruppe drei Autohäuser, bereits Anfang März hat die Autohausgruppe das Münsteraner Toyota-Autohaus Shiro übernommen. In Bielefeld entsteht ein Audi-Zentrum, in Detmold baut B&K einen neuen BMW-Betrieb, und in Osnabrück investiert Weller für Lexus in ein neues Autohaus. „Osnabrück hat die höchste Lexusdichte in Europa. Dort verkaufen wir jedes Jahr zwischen 95 und 110 Neuwagen. Wir haben uns mit dem Hersteller geeinigt und setzen in Osnabrück einen neuen Lexus-Standard um. Wir bauen einen exklusiven Lexus-Tempel“, erläutert Weller.

Über das Jubiläumsjahr 2014 sagt der Unternehmenslenker: „Alle unsere Planungen liegen leicht über dem Vorjahr. Wir gehen davon aus, fünf bis sieben Prozent mehr Neuwagen zu verkaufen. Bei den Gebrauchtwagen gehen wir von unveränderten Absatzzahlen aus, planen aber mit mehr Ertrag. Und das Werkstattgeschäft steigt entgegen allen Unkenrufen seit Jahren jährlich um drei bis vier Prozent. Und das wird es auch dieses Jahr wieder tun.“

(ID:42573145)