Castrol: Neues Motoröl für Highspeed-Sportwagen

Mit Empfehlungen von Koenigsegg und Bugatti

| Autor: Slawa Schaub

Das neue Castrol Edge Supercar wird von Supersportwagenherstellern wie Koenigsegg empfohlen.
Das neue Castrol Edge Supercar wird von Supersportwagenherstellern wie Koenigsegg empfohlen. (Bild: Castrol)

Der britische Motoröl- und Schmierstoffhersteller Castrol bringt ein neues Öl auf den Markt, das speziell für Sportautos mit hohen Anforderungen und Motorleistungen konzipiert ist. Das „Edge Supercar“ soll Motorablagerungen reduzieren und Schutz für verschiedene Betriebsbedingungen und Temperaturen bieten. Laut Hersteller erfüllt das Öl der Viskosität 10W-60 die Branchenstandards ACEA A3/B3, A3/B3 sowie API SN/CF und VW 501 01/505 00.

Zugelassen ist das Öl sowohl für BMW-M-Modelle als auch für Koenigsegg-Motoren. Castrol zufolge ist es ebenfalls geeignet für die Modelle Aston Martin V8 Vantage S, Audi R8 V10 GT, Bugatti Chiron, Bugatti Veyron, Ferrari F12 Berlinetta und Ferrari FF. Auch Castrols jüngstes Produkt verfügt über die „Titanium FST“: Bei diesem sind dem Öl Titanpolymere hinzugefügt. Laut Castrol soll das die Ölfilmstärke verdoppeln und unter allen Betriebsbedingungen verhindern, dass der Ölfilm reißt.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44124743 / Technik)

Plus-Fachartikel

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Im digitalen Zeitalter wird sich der Automobilhandel weiter stark verändern. Das beeinflusst auch das Geschäft der unabhängigen Finanzdienstleister im Kfz-Gewerbe. Thomas Hanswillemenke und Maik Kynast erläutern, was das für ihre Bank bedeutet. lesen

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Lange Laufzeiten, niedrige Zinsen und geringe Monatsraten – so sehen viele Kredit- angebote in der Werbung aus. Doch für den Kunden und auch für das Autohaus sind sie häufig nicht die beste Wahl. lesen