Innung Unterfranken auf Wachstumskurs

Mehr Mitgliedsbetriebe und steigende Prüfungszahlen

| Autor: Steffen Dominsky

Roland Hoier, Obermeister der Kfz-Innung Unterfranken.
Roland Hoier, Obermeister der Kfz-Innung Unterfranken. (Bild: Langer/Kfz-Innung)

Konzentrationsprozesse im Kfz-Gewerbe führen nicht selten auch zu einer geringeren Zahl an Mitgliedsbetrieben in den Innungen des Kfz-Handwerks. Anders jedoch die Situation in Unterfranken: Mit ihren 839 Mitgliedern im gesamten Regierungsbezirk gehört die Innung nicht nur zu den großen im Land, sie konnte im vergangenen Jahr sogar neue Betriebe hinzugewinnen. Gleichzeitig ist die Zahl der Auszubildenden-Prüflinge wieder leicht angestiegen.

Alles in allem konnte Innungs-Obermeister Roland Hoier durchaus positive Zahlen zur diesjährigen Jahreshauptversammlung vermelden. Gut sei auch die Entwicklung in Sachen AU-Schulungen, denn diese führt die Innung seit 2015 selbst durch. „Das Angebot werde sehr gut angenommen“, lautet das Fazit der Verantwortlichen.

Rund 1.000 Mal wandten sich Kunden der regionalen Werkstätten im vergangenen Jahr an die Kfz-Schiedsstelle. Doch nur zwei Mal kam die Kommission zusammen und musste „richten“ – ebenfalls eine durchaus gute Zahl.

Einmalig Gold hingegen bekamen vier verdiente Innungsmitglieder überreicht: Sie erhielten den Ehrenbrief für 40 bzw. 50 Jahre Meister des Kfz-Handwerks. Helmut Sommerfeld aus Poppenlauer bekam ihn gleich in zweifacher Ausführung: einmal für vier Jahrzehnte Kfz-Mechaniker- und einmal für vier Jahrzehnte Kfz-Elektriker-Meisterschaft.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44115846 / Verbände)

Plus-Fachartikel

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Auch unter den Spezial-Fahrzeugbörsen beleben neue Wettbewerber den Markt. Nadja Sörgel von der Plattform Tradus spricht im Interview darüber, wo der Marktplatz aus ihrer Sicht im Vergleich zu den Platzhirschen die Nase vorn hat. lesen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Die Finanzgerichte befassen sich regelmäßig mit der Frage der korrekten Versteuerung von Garantiezusagen für Gebrauchtwagen. Ein aktuelles BFH-Urteil gibt wichtige Hinweise für Autohäuser, die zusätzlich zum Kfz-Verkauf auch Eigengarantien anbieten. lesen