Klassisches auf der Motorshow

Classic & Prestige Salon zeigt altes und schnelles

| Autor: Steffen Dominsky

Mit schnellen Oldies vom Schlage eines Ford GT 40 oder Bugatti EB110 möchte der Classic & Prestige Salon beim Publikum punkten.
Mit schnellen Oldies vom Schlage eines Ford GT 40 oder Bugatti EB110 möchte der Classic & Prestige Salon beim Publikum punkten. (Bild: FordStore Hagemeier)

Wäre er ein Auto, er dürfte bereits seit sieben Jahren das begehrte H-Kennzeichen tragen: der Classic & Prestige Salon im Rahmen der Essener Motorshow. 1982 öffnete er erstmals sein Tore. Bereits seit 1968 gibt es die Show für schnelle und schöne Fahrzeuge alle Art. Sie legte eine steile Karriere hin, musste Mitte der 2000er-Jahre allerdings mit einem Besucherschwund kämpfen. Doch sie ist nicht tot zu kriegen, im Gegenteil. Mittlerweile hat sich die Traditionsveranstaltung gefangen. Ein Grund dafür könnte auch der nicht unbeträchtliche Anteil historischer Fahrzeuge sein. So bekommen Young- und Oldtimer vom 30. November bis zum 9. Dezember einen festen Platz und eine ebenso wichtige Rolle bei Europas größter jährlicher Tuningmesse zugedacht.

In zwei der acht Hallen zeigt Veranstalter S.I.H.A. auf rund 17.000 Quadratmetern das, was Klassikfanherzen höher schlagen lässt. In diesem Jahr sollen das wieder diverse Sonderschauen sein. So zeigt man in Halle 1 eine Reihe exklusiver "Super Sports Cars" aus den letzten fünf Jahrzehnten. In Halle 2 buhlen Autos um die Gunst der Besucher, die eine tragende Film- oder Fernsehrolle gespielt haben. Die Motor Show geht in diesem Jahr vom 30 November bis zum 9. Dezember. Ein Tagesticket kosten zwischen 10 und 16 Euro. Die Öffnungszeiten sind von 10:00 bis 18:00 Uhr (Montag bis Freitag) bzw. 9:00 bis 18:00 Uhr (Samstag/Sonntag).

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46171904 / Classic Business)

Plus-Fachartikel

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Auch unter den Spezial-Fahrzeugbörsen beleben neue Wettbewerber den Markt. Nadja Sörgel von der Plattform Tradus spricht im Interview darüber, wo der Marktplatz aus ihrer Sicht im Vergleich zu den Platzhirschen die Nase vorn hat. lesen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Die Finanzgerichte befassen sich regelmäßig mit der Frage der korrekten Versteuerung von Garantiezusagen für Gebrauchtwagen. Ein aktuelles BFH-Urteil gibt wichtige Hinweise für Autohäuser, die zusätzlich zum Kfz-Verkauf auch Eigengarantien anbieten. lesen