Mercedes-Benz B-Klasse W 246: B-Quemklasse

Autor / Redakteur: Ottmar Holz / Martina Eicher

»Gebrauchtwagen Praxis« Kaufberatung: Der W 246 knüpfte nahtlos an die Erfolge des Vorgängers an, die alten Mängel wurden ausgemerzt.

Hausaufgaben erledigt: der W 246 besticht mit hoher Qualität.
Hausaufgaben erledigt: der W 246 besticht mit hoher Qualität.
(Foto: Daimler)

Die B-Klasse war nach Aussage von Mercedes-Produktstrategin Eva Wiese der erste und ist der erfolgreichste Kompaktvan in der Premiumklasse. Mehr als eine Million Exemplare hat Daimler seit der Premiere der ersten Generation im Jahr 2005 verkauft.

Die B-Klasse T 245 wurde 2005 auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt. Technisch basierte sie auf der A-Klasse der zweiten Modellgeneration ( W 169). Sie übernahm deren Spurweite und das Unterflurmotorprinzip mit Sandwichboden, bot aber mit einem um 21 cm verlängerten Radstand und insgesamt 43 cm längerer Karosserie deutlich mehr Platz.