Suchen

Minister unterstützt Förderprojekt in Schleswig-Holstein

| Autor / Redakteur: Antonia Seifert / Doris Pfaff

Das Kfz-Gewerbe in Schleswig-Holstein erhält in Sachen E-Mobilität Unterstützung vom Wirtschaftsminister des Landes. Das Genehmigungsverfahren für das landeseigene Förderprojekt soll beschleunigt werden.

Firmen zum Thema

Hoher Besuch: (v. li.) Nina Eskildsen (Kfz-Gewerbe Schleswig-Holstein), Wirtschaftsminister Bernd Buchholz und Arne Joswig (Autohaus Lensch & Bleck).
Hoher Besuch: (v. li.) Nina Eskildsen (Kfz-Gewerbe Schleswig-Holstein), Wirtschaftsminister Bernd Buchholz und Arne Joswig (Autohaus Lensch & Bleck).
(Bild: Eva Biederbeck)

Rückenwind für das Kfz-Gewerbe Schleswig-Holstein: Das Bundesland will das Genehmigungsverfahren für ein landeseigenes Förderprojekt für Elektrofahrzeuge beschleunigen. Das sagte Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchholz zu, als er auf Einladung des Landesverbands das Autohaus Lensch & Bleck in Neumünster besichtigte. Anlass des Besuchs war ein öffentlich ausgetragener Streit zwischen Verband und Ministerium. Dieser war entbrannt, als Wirtschaftsminister Buchholz die Forderung der Mitgliedsbetriebe nach einer öffentlichen Unterstützung zur Einführung der Elektromobilität zunächst ablehnte.

In Neumünster stellte der Betrieb dem Minister die nötigen Investitionen und Maßnahmen vor, die das Unternehmen zu leisten hat, wenn es mehr elektrisch angetriebene Fahrzeuge verkaufen möchte. Das Gespräch mit dem Wirtschaftsminister wertet der Landesverband als offen, mitunter auch als kontrovers. Neben seiner Unterstützung zur Beschleunigung des Genehmigungsverfahrens sagte Buchholz ferner zu, weitere Gespräche zur Stärkung des Kfz-Gewerbes in Schleswig-Holstein zu führen.

Der Kfz-Landesverband Schleswig-Holstein vertritt 17 Innungen mit insgesamt rund 1.200 Mitgliedsbetrieben und rund 16.400 Mitarbeitern – darunter sind circa 3.300 Auszubildende –, die insgesamt etwa 6,2 Milliarden Euro erwirtschaften. Wichtige Aufgaben des Landesverbands sind, erster Ansprechpartner für seine Mitglieder zu sein, sie zu unterstützen und Verbraucherinformation zu leisten.

(ID:46355465)