Mobile.de: Neue Werkzeuge für Händler

Redakteur: Vera Scheid

Mit Videos und animierten Bildergalerien können Händler ihre Inserate ab sofort ergänzen. Nutzer des Profi-Kontos können diese Features ohne zusätzliche Kosten nutzen.

Firmen zum Thema

Nutzer des Profi-Kontos bei Mobile.de können in ihre Inserate ab sofort animierte Bildergalerien und Videos einstellen. Die neue Foto-Show wird automatisch erstellt, sobald mindestens fünf Bilder eines Autos hochgeladen wurden. Darin werden auch Daten zum Fahrzeug und die Kontaktadresse des Anbieters eingeblendet. Zusätzlich können Autohäuser jetzt Fahrzeugvideos oder eigene Imagefilme zu ihren Inseraten stellen.

Künftig ist es auch möglich, das Logo des Händlers auf der Mobile.de-Startseite anzuzeigen. Das Firmenlogo verlinkt direkt auf den gesamten Fahrzeugbestand des Autohauses. „Kunden suchen überdurchschnittlich oft in ihrem nährern Umkreis nach einem neuen Fahrzeug. Deshalb sollte die regionale Bekanntheit von Autohändlern nicht unterschätzt werden“, meint Mobile.de-Geschäftsleiter Malte Krüger.

Seit dem Start des Mobile.de-Profi-Kontos im August 2010 nutzen dieses laut Krüger bereits fünf Prozent der registrierten Händler. Je nach Zahl der inserierten Fahrzeuge kostet die Nutzung des Profi-Kontos monatlich mindestens 83,98 Euro, das Standart-Konto kostet rund die Hälfte. Die Gebühren steigen mit der Anzahl der Inserate.

Zusätzliche Funktionen des Profi-Kontos gegenüber dem Standart-Konto sind zum Beispiel mehr Möglichkeiten bei der Darstellung der Fahrzeuge und ein Zugang zum sogenannten Markt-Monitor, mit dem Händler ihre Verkäufe auswerten können.

(ID:375496)