Messe Essen Motor Show mit eigenem Oldieprogramm

Von Steffen Dominsky

Der Classic & Prestige Salon auf der Essen Motor Show 2021 bietet wieder automobile Extravaganz für Klassikfans. Vom 27.11. bis 5.12. öffnet er seine Tore.

Firmen zum Thema

Das schönste Classic Car der 52. Essen Motor Show 2019 war ein Mercedes-Benz 300 SL Roadster von Brabus Classic.
Das schönste Classic Car der 52. Essen Motor Show 2019 war ein Mercedes-Benz 300 SL Roadster von Brabus Classic.
(Bild: MESSE ESSEN GmbH)

Nach einem Jahr Zwangspause lädt der Classic & Prestige Salon im Rahmen der Motor Show Essen vom 27.11. bis 5.12. wieder zum Besuch. Wie schon bei der letzten Auflage 2019 locken rund 250 Sammler-Automobile auf 17.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche die Teilnehmer. Neben oft maßgeschneiderten automobilen Kunstwerken und hochwertigen Offerten für Sammler präsentieren rund 25 Aussteller auch attraktive Angebote in erschwinglichen Preissegmenten, so S.I.H.A., der Veranstalter der Motorshow und der Techno Classica. Rund 120 Aussteller offerieren zudem Accessoires und Automobilia, Werkzeuge und Dienstleistungen, dazu Literatur, Modellautos und Kunst. Präsentationen diverser Clubs demonstrieren im Club-Forum Vielfalt vor Ort und eröffnen unzählige Möglichkeiten zu Gesprächen.

Eines der Highlights der Ausstellung sind die Sondershows im Herzen der Halle 1. So feiert in diesem Jahr der Jaguar E-Type seinen 60. Geburtstag. Daneben buhlen zeitgenössische Super Sports Cars um die Gunst von oldtimeraffinen Menschen wie zum Beispiel drei Ford GT (Teilnehmer des 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1966). Zugleich blickt Ford Köln auf seine Werksgründung vor 90 Jahren zurück. Es gratulieren der erfolgreiche Ford Capri RS 2600, der 1971 im Werkseinsatz das 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps (und viele weitere) gewann, dazu mit dem RS 3100 ein zweiter Renn-Capri sowie der Ford Escort Mk I Valtellina Gruppe 2 – reizvoll abgerundet von einigen über 100 Jahre alten, wahrlich historischen Ford-T-Modellen auf dem Stand eines spezialisierten Händlers.

Erstmals zu Gast auf dem Classic & Prestige Salon ist dieses Jahr der PS.Speicher aus Einbeck. Er feiert das 100-jährige Jubiläum der Berliner AVUS mit einem Borgward RS 1500, der als erfolgreicher Rennsportwagen seiner Epoche einige Klassensiege errang. Ebenfalls mit von der Partie ist die im Jahr 2019 gegründete Rennserie Tourenwagen-Legenden. Im Mittelpunkt stehen rund zehn Renntourenwagen der Achtziger- und Neunzigerjahre. Den Kern bilden die Stars jener Epoche, vom Audi V8 und BMW M3 über Mercedes-Benz 190 2.5-16 Evo 1 und Evo 2 bis hin zu Opel Vectra STW. Dazu bringen Exoten im Rundstreckentrimm wie Fiat Ritmo, Rover Vitesse oder Alfa Romeo 75 viel Abwechslung in dieses rasante Feld.

Die Öffnungszeiten der Motor Show Essen sind Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr. Ein Tagesticket kostet 18 Euro.

(ID:47831993)