Notbremsassistenten: Sicherheit ist keine Frage der Fahrzeugklasse

Gute Systeme bereits in Kleinwagen

| Autor: sp-x

Die Notbremsassistenten werden immer zuverlässiger.
Die Notbremsassistenten werden immer zuverlässiger. (Bild: Volvo)

Die Notbremsassistenten moderner Pkw reagieren immer besser. Das ist das Ergebnis einer Erhebung des ADAC, der dazu Crashtest-Daten von 48 aktuellen Fahrzeugen ausgewertet hat. Bei 19 Kandidaten erfüllte das System die Vorgaben der Sicherheitsorganisation Euro-NCAP zu mehr als 90 Prozent. Am besten schnitt die Technik im VW T-Cross ab, dicht gefolgt von Nissan Juke und Tesla Model 3.

Negativ fiel dagegen das System des deutlich teureren Elektro-Sportwagens Porsche Taycan auf, das Unfälle unter 20 km/h nicht vermeiden kann. Beim VW Sharan versagte die Fußgängererkennung, der Kia Ceed ignorierte zusätzlich auch Radfahrer. Insgesamt zeige die Auswertung, so der ADAC, dass gut funktionierende Notbremsassistenten keine Domäne der hochpreisigen Fahrzeugmodelle seien, sondern selbst Kleinwagen mit guten Systemen aufwarten.

Die Sicherheitsorganisation Euro-NCAP, zu deren Mitgliedern auch der ADAC zählt, unterzieht einen Großteil aller neuen Pkw-Modelle einem Crashtest, der über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht. Seit einigen Jahren zählt auch die Überprüfung von Notbremssystemen zum Testumfang. Europaweit verpflichtend werden die Helfer für neue Fahrzeugtypen ab Juli 2022, zwei Jahre später müssen sie bei jedem Neuwagen an Bord sein.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46356543 / Technik)

Plus-Fachartikel

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E-
Mobilität will geplant sein“

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E- Mobilität will geplant sein“

Matthias Willy, Verkaufsleiter Transporter und Vans des Niederlassungsverbunds Württemberg bei der Daimler AG, resümiert die Erfahrungen aus dem ersten Verkaufsjahr des Elektrotransporters Mercedes-Benz E-Vito. lesen

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Die Nachfrage nach Transportern ist hoch: Für das laufende Jahr erwarten nahezu alle Hersteller weiter wachsende Absatzzahlen. Die E-Mobilität spielt auch in diesem Segment eine immer wichtigere Rolle. lesen