Rockar und Pop-up: Neue Vertriebsformate für den Autohandel

Autor: Christoph Seyerlein

Ziehen künftig auch in Deutschland Hyundai-Händler mit kleinen Stores in die Einkaufszentren? Importeurs-Geschäftsführer Markus Schrick wird dazu auf dem 5. Fabrikatshändlerkongress Rede und Antwort stehen.

Firmen zum Thema

Rockar verkauft in Londoner Shopping-Malls Autos von Hyundai. Eine Alternative auch für Deutschland?
Rockar verkauft in Londoner Shopping-Malls Autos von Hyundai. Eine Alternative auch für Deutschland?
(Bild: Hyundai)

Rockar-Shops in London, Car-Stores von Cartopia in Norwegen und bald auch in Spanien: Europäische Hyundai-Händler starten immer häufiger Vertriebs-Testballons. Auf dem 5. Fabrikatshändlerkongress des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (ZDK) am 19. Januar 2017 in Berlin wird Markus Schrick, Geschäftsführer von Hyundai Deutschland, beleuchten, wie sich der Importeur den Vertrieb künftig vorstellt und ob es auch hierzulande bald Hyundai-Stores in großen Einkaufszentren geben wird.

„Megastores, City-Shops und Pop-up-Stores werden den klassischen Automobilhandel nicht völlig ersetzen“, sagt ZDK-Geschäftsführerin Antje Woltermann. „Aber die Auseinandersetzung mit diesem Thema soll allen Kongressteilnehmern die Augen öffnen, dass man Autos auch anders verkaufen kann als im Glaspalast auf der grünen Wiese.“ Hintergründe zu Rockar hatte ZDK-Vizepräsident Ulrich Fromme bereits vor einigen Wochen während der Verleihung des Internet Sales Awards von »kfz-betrieb« erläutert (die Rede im Videomitschnitt).

Neben Schrick wird Cartopia-Gründer und -Chef Vigbjørn Hassel Vaage auf das Thema eingehen. Der norwegische Autohändler hat sein Konzept „The future car store“ in einem Kaufhaus umgesetzt und erklärt in Berlin, wie sein Geschäft funktioniert. Als Mischung aus Autohaus und Softwareunternehmen hat es nur noch wenig mit dem bekannten Autohandel gemein. So konfiguriert der Kunde beispielsweise sein Auto selbst am i-Pad, Verkaufsberater heißen „Angel“, kein Mitarbeiter kommt aus der Automobilbranche. Weitere Zahlen und Fakten zu Cartopia wird Vigbjørn Hassel Vaage im Rahmen seines Vortrages präsentieren.

Der 5. Fabrikatshändlerkongress des ZDK findet am 19. Januar 2017 in Berlin statt. Alle wichtigen Informationen zur Anmeldung und dem Ablauf finden Sie auf der Veranstaltungs-Webseite.

(ID:44399804)

Über den Autor

 Christoph Seyerlein

Christoph Seyerlein

Entwicklungsredakteur