Christoph Seyerlein ♥ »kfz-betrieb«

Christoph Seyerlein

Fachredakteur Next Mobility

hat Journalismus mit Fokus auf Energie & Umwelt studiert und währenddessen unter anderem Stationen bei Audi in Ingolstadt und der EU in Brüssel gemacht. 2015 folgte ein Volontariat bei »kfz-betrieb«. Seit Sommer 2017 Redakteur. Sein inhaltlicher Fokus liegt auf Themen rund um Volkswagen, Audi, Tesla, Digitalisierung und Social Media. Seit Anfang 2021 kümmert sich Christoph Seyerlein als Entwicklungsredakteur um den Auf- und Ausbau neuer redaktioneller Formate bei der Vogel Communications Group, seit September 2021 ist er zudem inhaltlich für das Portal Next Mobility verantwortlich. Für seine Arbeit wurde er 2019 von der Karl Theodor Vogel Stiftung als Deutschlands Fachjournalist des Jahres ausgezeichnet.

Erstes Auto: VW Golf VI
Fährt gerade: meistens Fahrrad
Würde gerne fahren: öfter mal Jetski

Artikel des Autors

Für Plug-in-Hybride wie den Audi A3 E-Tron verhängte Audi Anfang März einen Bestellstopp. (Bild: Audi)
Audi

Planbarkeit? Fehlanzeige!

Bei Audi standen zuletzt immer wieder die Bänder in Werken still. Lange Lieferzeiten sind die Folge. Und Plug-in-Hybride fehlen dem Handel aktuell komplett. Deutschlandchef Philipp Noack will dennoch Ruhe bewahren.

Weiterlesen
Bei VW knirscht es aktuell an einigen Stellen im Vertrieb. (Bild: Scherer-Gruppe)
VW

Jede Menge Redebedarf

VW und sein Handel – ein Drama in immer mehr Akten. Tatsächlich jagte zuletzt eine Meinungsverschiedenheit die nächste. Zwischen Hersteller und Partnerverband gibt es einmal mehr viel Gesprächsbedarf.

Weiterlesen
Ursprünglich war die Markteinführung des VW ID 5 in der ersten Aprilwoche geplant. Nun wird Anfang Mai daraus. (Volkswagen)
Produktionsprobleme

VW ID 5 startet später als geplant

Eigentlich sollte der VW ID 5 im April in den Handel kommen. Doch daraus wird nun nichts. Wie der Hersteller den Händlern in einem Schreiben mitteilte, muss der Marktstart verschoben werden. Zudem müssen sich Interessenten auch bei dem E-SUV-Coupé auf lange Lieferzeiten einstellen.

Weiterlesen
Den VW ID Buzz wird es sowohl als Pkw- (li.) als auch als Cargo-Variante (re.) geben. (Volkswagen)
E-Bulli

VW ID Buzz startet wohl nicht im Agenturmodell

Es ist die wichtigste Premiere für Volkswagen in diesem Jahr: Am Mittwoch stellte der Hersteller den VW ID Buzz vor. Beim Elektro-Bulli machen Volkswagen Nutzfahrzeuge und VW Pkw gemeinsame Sache. Das soll unter anderem beim Marketing helfen – den Vertrieb könnte die Kombination aber auch verkomplizieren.

Weiterlesen
Das Autohaus am Bahnhof Teltow hat keine Zukunft. (Autoaus am Bahnhof Teltow GmbH)
Insolvenz

Autohaus-Gruppe am Bahnhof Teltow muss schließen

Keine Rettung für die Autohaus-Gruppe am Bahnhof Teltow. Nachdem der VW-, Audi- und Skoda-Händler im Mai Insolvenz angemeldet hatte, ist nun klar, dass an der Mahlower Straße 250 künftig kein Autohandel mehr betrieben wird. Dabei hatte es durchaus Interessenten für eine Fortsetzung gegeben.

Weiterlesen
Die Corona-Pandemie belastet die Kfz-Branche wieder stärker. (Schreiner/»kfz-betrieb«)
„Lockdown light“

So ergeht es der Kfz-Branche

Nach dem harten Corona-Lockdown im Frühjahr entspannte sich die Lage für die meisten Kfz-Betriebe über den Sommer. Seit knapp drei Wochen gelten nun wieder härtere Kontaktbeschränkungen. Wir haben uns umgehört, wie die Branche damit bislang zurechtkommt.

Weiterlesen
Audi droht erneut Abgas-Ärger. (Audi)

Audi: Nun stehen auch Benziner unter Manipulationsverdacht

Vor dem Landgericht Offenburg läuft aktuell ein Verfahren gegen Audi wegen möglicher Abgasmanipulation. Dabei geht es allerdings nicht um Diesel, sondern ein Fahrzeug mit Ottomotor. Ein vom Gericht angefordertes unabhängiges Gutachten bringt den Hersteller nun offenbar in Bedrängnis.

Weiterlesen
Audi verspricht seinen Kunden mehr als 72.000 Ladepunkte in Europa. (Audi)

Audi: Das kostet das Laden für E-Tron-Fahrer

Audi hat gemeinsam mit Volkswagen Financial Services einen Ladeservice für Kunden des E-Tron entwickelt. Das Angebot sieht zwei verschiedene Tarifmodelle vor und soll E-Tron-Fahrern den Zugang zu mehr als 72.000 Ladepunkten in Europa gewährleisten.

Weiterlesen
Der VW Golf erzielte im Juli erstmals in diesem Jahr im Vergleich zu einem Vorjahresmonat ein Zulassungsplus. (Volkswagen)

VW bekommt den Golf 8 langsam in die Spur

Bislang war der Golf 8 für Volkswagen ein wandelndes Problem. Das schlug sich im ersten Halbjahr auch in den Zulassungszahlen des Modells nieder. Im Juli sendete der Bestseller hierzulande nun ein Lebenszeichen. Dafür musste VW aber auch ordentlich nachhelfen.

Weiterlesen
Wer heute einen Neuwagen das erste Mal zulassen will, muss ein Fahrzeug der Norm Euro 6d TEMP-EVAP-ISC oder besser besitzen. (Mercedes)

So verwirrend ist die Abgasnorm Euro 6

Aktuell müssen Neuwagen in Europa die Anforderungen der Abgasnorm Euro 6 erfüllen. Da diese aber regelmäßig neue Variationen erhält, kann man schnell den Überblick über den Stand der Dinge verlieren. Inzwischen gibt es Euro 6 in sieben Varianten – und es werden noch mehr.

Weiterlesen