Hyundai Sportvariante des Ioniq 5 startet im nächsten Jahr

Quelle: sp-x

Anbieter zum Thema

Die E-Autofamilie von Hyundai wächst um ein Sportmodell der Submarke „N“. Der Marktstart soll 2023 erfolgen.

Hyundai legt den Ioniq 5 als N-Modell auf.
Hyundai legt den Ioniq 5 als N-Modell auf.
(Bild: Hyundai)

Hyundai legt eine Sportvariante des Elektro-Crossovers Ioniq 5 auf. Auf ersten Bildern sind neue Lufteinlässe an der Front zu erkennen, mit denen sich die Top-Ausführung der Submarke „N“ optisch von den anderen Varianten differenziert.

Für den Antrieb dürfte das elektrische Motorenduo aus dem Schwestermodell Kia EV6 GT mit 430 kW/585 PS zum Einsatz kommen. Der Marktstart soll 2023 erfolgen, die Preise werden oberhalb von 70.000 Euro starten.

Der Ioniq 5 N wird nicht das einzige „N“-Modell in der E-Autofamilie bleiben. Mit den Studien „RN22e“ und „N Vision 74“ tarieren die Südkoreaner aktuell aus, wie die sportliche Zukunft ihrer E-Mobile aussehen könnte. Neben Batterien spielen auch Brennstoffzellen bei der Energie-Frage eine Rolle.

(ID:48801481)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung