TAK zertifzierte die ersten „Serviceberater Plus“

Fünfteilige Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen

03.05.2011 | Redakteur: Johannes Büttner

Bundesinnungsmeister Wilhelm Hülsdonk (re.) gratulierte den „Serviceberatern Plus“.
Bundesinnungsmeister Wilhelm Hülsdonk (re.) gratulierte den „Serviceberatern Plus“.

Qualifizierte Serviceberater werden für den wirtschaftlichen Erfolg eines Kfz-Betriebs immer wichtiger. Die Weiterbildung zum „geprüften Serviceberater“ ist allerdings exklusiv Mitarbeitern von Markenbetrieben vorbehalten. Seit diesem Jahr bietet nun die Akademie des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (TAK) die markenübergreifende Qualifizierung zum „Serviceberater Plus“ an, die auch Beschäftigten von Freien Betrieben offensteht. Die ersten erfolgreichen Absolventen erhielten am 30. April aus den Händen von Bundesinnungsmeister Wilhelm Hülsdonk ihre Zertifikate.

Das TAK-Seminar Serviceberater Plus fasst etablierte und neue Seminare zu einem fünfteiligen Programm zusammen. Der Fokus liegt dabei auf den Arbeiten des Serviceberaters. „Jedes Modul liefert praktische und direkt umsetzbare Ansätze“, betont TAK-Geschäftsführer Rüdiger Semper. Das Angebot besteht aus insgesamt fünf Workshop-Modulen, wobei jedes Modul in sich abgeschlossen ist. Die Themen lauten „Serviceeffektivität“, „Brain Selling“, „Meisterhaft führen“, „Herausforderung Kunde“ sowie „Direktannahme“.

In welcher Reihenfolge er die Module besucht, bleibt dem Teilnehmer überlassen. Allerdings müssen alle Module innerhalb eines Jahres absolviert werden, um das TAK-Zertifikat „Serviceberater Plus“ zu erhalten. Die ersten Absolventen waren sogar noch wesentlich schneller. Innerhalb von zwei Monaten kamen die 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kfz-Betrieben aus dem Gebiet der Innung Niederrhein an fünf Samstagen in Moers zusammen. Der Lohn der Mühe: Ein Zertifikat über die Teilnahme und viel praktisches neues Wissen für die Arbeit im Betrieb.

Die Seminargebühr für das komplette Paket aus fünf Modulen beträgt 1.060 Euro plus Mehrwertsteuer, Innungsmitglieder erhalten einen Rabatt von 25 Prozent. Die Termine der nächsten Seminare und Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Internetseite der TAK.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 375832 / Verbände)

Plus-Fachartikel

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

In Oslo hat die Premium-Elektromarke ihren europaweit ersten Polestar-Space eröffnet. Einen Verkäufer sucht man hier vergeblich: Dennoch stellt der Hersteller auch den deutschen Store-Betreibern ein attraktives Geschäftsmodell in Aussicht. lesen

Buchhaltung: Jahresabschluss-Check

Buchhaltung: Jahresabschluss-Check

Es ist wie das große Reinemachen: Für den Jahresabschluss muss ein Unternehmen eine komplette Bestandsaufnahme durchführen und quasi in die letzten Winkel des Geschäfts blicken. Das erfordert einige Vorarbeiten. lesen