Suchen

Von Null auf Glanz in vier Stunden

Autor / Redakteur: Ottmar Holz / Ottmar Holz

Blitzender Lack und saubere Polster überzeugen einen Autokäufer schneller als viele Worte und ein niedriger Preis. Doch auch Fahrzeugaufbereitung will gelernt sein.

Firmen zum Thema

Von Profis für Profis: Im Care4Car-Seminar lernen auch Fachleute noch was Neues.
Von Profis für Profis: Im Care4Car-Seminar lernen auch Fachleute noch was Neues.
(Foto: Holz)

Blitzender Lack und saubere Polster überzeugen einen Autokäufer schneller als viele Worte und ein niedriger Preis. Doch Fahrzeugaufbereitung ist nicht einfach, denn auch Polieren will gelernt sein. Der Autopflegespezialist Makra hat den Schulungsbedarf erkannt und bietet ein breites Schulungsprogramm für Fahrzeugaufbereiter an.

Im eintägigen „Care-4-Car“-Seminar beispielsweise vermittelt Makra an den Standorten Göppingen und Hohenstein-Ernstthal einen ausführlichen Einblick in die Arbeitsabläufe und Produkte, die für eine professionelle Fahrzeugaufbereitung nötig sind. Im theoretischen Teil erfahren die Kursteilnehmer alles vom Abwassermanagement über chemische Grundlagen bis hin zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie zur Arbeitsplatzgestaltung. Weitere Schwerpunkte des theoretischen Teils sind Preiskalkulation und Maschinenausrüstung. So erhält auch der Profi noch wissenswerte Informationen zu Waschtemperaturen und Reinigerauswahl.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 21 Bildern

Im praktischen Teil des Seminars bereiten die Trainer zusammen mit den Kursteilnehmern ein Fahrzeug auf. Auch hier gibt es wieder zahllose Tipps und Tricks zum Einsatz von Spezialreinigern und zum Umgang mit empfindlichen Materialien. So empfehlen die Trainer beispielsweise, den Pollenfilter bei einer Aufbereitung zu erneuern und den Luftkasten mit einer kräftigen Portion der fruchtig duftenden Reiniger zu säubern. Die Nase signalisiere dem Kunden dann über Tage hinweg, dass die Arbeit gründlich gemacht wurde. Besonders im Fokus steht natürlich die Aufbereitung des Lacks. Hier bietet Makra mit Makrapido ein universelles System zur Lackpolitur und -versiegelung an.

Die Teilnahme am Care-4-Car-Seminar kostet 195 Euro, die bei einer Bestellung von Makra-Produkten angerechnet werden können.

Weitere Schulungen gibt es vom Mitglied des Bundesverbands für Fahrzeugaufbereitung (BFA) auch zum Thema Scheibenkleben. Darüber hinaus unterstützt Makra die bundesweit einmalige Ausbildung zur „Fachkraft für innovative Fahrzeugaufbereitung (HWK)“ bei der Handwerkskammer Hannover mit Abschlusszertifikat. In vier Modulen werden Inhalte zu den Themen Fahrzeugaufbereitung, lackschadenfreie Ausbeultechnik, Smart-Repair-Technik und Spot-Repair-Technik vermittelt.

Doch Makra kümmert sich nicht nur um die Lösung des Schmutzes. Auch die Abwasserbehandlung und die Ölabscheiderwartung sind Kernkompetenzen des Chemieunternehmens.

Kfz-Betriebe sind heute verpflichtet, das in Werkstätten anfallende Abwasser umweltgerecht aufzubereiten und Schadstoffe herauszufiltern. Das Makra-Umweltseminar behandelt technische und rechtliche Aspekte, die den Betrieb einer Abscheideranlage betreffen, und vermittelt Wissen in den Bereichen Abwasserproblematik, Wasserrecht und Umweltrecht. Die Seminarteilnehmer werden zur Eigenkontrolle und zur Überwachung der Abscheideranlage ausgebildet. Das Seminar beinhaltet einen Sachkundelehrgang nach EN 858-2 / DIN 1999-100.

(ID:43285109)