EU-Abgasnorm VW erwartet deutlich steigende Preise für Verbrenner

Quelle: dpa

Anbieter zum Thema

Aufgrund der neuen EU-Abgasnorm geht Volkswagen davon aus, dass Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor erheblich teurer werden. Für ein Segment verursachen die zusätzlichen Kosten besonders Schwierigkeiten.

Der VW-Konzern plant, ab 2025 vier elektrische Kleinwagen-Modelle auf den Markt zu bringen.
Der VW-Konzern plant, ab 2025 vier elektrische Kleinwagen-Modelle auf den Markt zu bringen.
(Bild: Volkswagen )

Der VW-Konzern sieht in Autos mit Verbrennungsmotor mittelfristig keine kostengünstige Alternative mehr zu Elektroautos. Der neue Chef der Marke Volkswagen, Thomas Schäfer, erwartet deutlich steigende Fahrzeugpreise durch die geplante EU-Abgasnorm Euro 7. Verbrennerfahrzeuge würden durch die aufwendigere Abgasreinigung um jeweils 3.000 bis 5.000 Euro teurer, sagte er der „Welt am Sonntag“. „Bei einem Kleinwagen sind diese Mehrkosten kaum aufzufangen.“

Einstiegspreise bei 10.000 Euro werde es künftig nicht mehr geben. Ab 2025 wolle der Konzern vier elektrische Kleinwagen-Modelle auf den Markt bringen, sagte Schäfer. Neben dem ID 2 werde es ein weiteres Modell von VW, einen Skoda-Kleinwagen und ein Cupra-Modell geben. Letzteres war als Urban Rebel als Studie schon mehrfach zu sehen. Den ID 2 wolle VW „für unter 25.000 Euro“ anbieten.

(ID:48482313)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung