Suchen

125 Jahre Bosch: „Technik fürs Leben“

| Redakteur: Gerd Steiler

Der Stuttgarter Technik-Konzern feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Zugleich jährt sich der Geburtstag des Firmengründers Robert Bosch zum 150. Mal.

Firmen zum Thema

Großes Doppeljubiläum bei Bosch: Der Stuttgarter Technikkonzern feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Zugleich jährt sich der Geburtstag des Firmengründers Robert Bosch zum 150. Mal.

Am 15. November 1886 gründete Robert Bosch (1861 - 1942) seine „Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik“ in Stuttgart und legte damit den Grundstein für das heute weltweit agierende Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Der am 23. September 1861 in Albeck bei Ulm geborene Technik-Pionier führte seine Firma bereits zu Lebzeiten zu internationalem Erfolg.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Schon früh erkannte Bosch die wirtschaftlichen Chancen der weltweiten Vermarktung seiner Produkte und gründete bereits 1898 eine erste Vertretung in Großbritannien und 1899 eine Vertriebsgesellschaft für Frankreich und Belgien in Paris. In den folgenden Jahren wurden unter anderem Niederlassungen in den USA (1906), Südafrika (1906), Australien und Neuseeland (1907), China (1909), Brasilien (1910) und Japan (1911) eröffnet.

Welt-Konzern von hohem Ruf

Die Bosch-Gruppe gilt heute als international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit den Hauptsparten Kraftfahrzeug- und Industrietechnik, Gebrauchsgüter und Gebäudetechnik erwirtschaftete der Technikkonzern im Geschäftsjahr 2010 einen Gesamtumsatz von rund 46 Milliarden Euro.

Bosch ist heute mit mehr als 300 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern aktiv und beschäftigt eigenen Angaben zufolge weltweit gut 280.000 Mitarbeiter/innen. Zugleich verfügt der Konzern über ein internationales Netzwerk von Vertriebsgesellschaften und -partnern in rund 150 Ländern. Pro Jahr gibt Bosch mehr als 3,5 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldet rund 3.800 Patente weltweit an.

„Auch unsere Kunden und alle Nutzer von Bosch-Produkten haben die 125-jährige Erfolgsgeschichte unseres Unternehmens mitgeschrieben“, freut sich Franz Fehrenbach, Vorsitzender der Bosch-Geschäftsführung. „Viele unserer technischen Pionierleistungen sind aus dem fruchtbaren Zusammenspiel mit unseren Kunden hervorgegangen“, fügt Aufsichtsratschef Prof. Dr. Hermann Scholl hinzu und ergänzt: „Innovationsgeist prägt unser Unternehmen auch heute, die ständige Suche nach neuen Geschäftsfeldern, Märkten und Technologien.“

Interaktiver „Bosch Globe“

Das Jahr 2011 steht für die Bosch-Gruppe ganz im Zeichen des Doppeljubiläums. Mit zahlreichen Aktivitäten weltweit, unter anderem rund 200 Events für Mitarbeiter, feiert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge in diesem Jahr die beiden Geburtstage. Zum Auftakt ist ab sofort die interaktive Jubiläums-Internetseite online. Unter der Adresse www.125.bosch.com dreht sich alles um eine Weltkugel, die zum surfen und mitmachen einlädt – den „Bosch Globe“.

In dieser multimedialen Bosch-Welt können Besucher online unter anderem auf Zeitreise gehen und dabei sowohl die Firmenhistorie als auch neue Technologien der Gegenwart erleben. Wer den Globus in die Zukunft dreht, kann seine eigenen Spuren in Form von Ideen und Wünschen auf einer Weltkarte hinterlassen. „Wir wollen im Jubiläumsjahr den Bogen von der Herkunft in die Zukunft spannen und haben dafür 2011 zahlreiche Aktionen für unsere Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter vorbereitet“, sagt Uta-Micaela Dürig, Leiterin der Bosch Unternehmenskommunikation.

(ID:368398)