25 Jahre Audi V8: Der König der Ringe

Autor / Redakteur: sp-x / Gerd Steiler

Staatslimousinen und Repräsentationskarossen lieferte über Jahrzehnte Mercedes. Mit dem V8 wollte Audi auch ins automobile Oberhaus vorstoßen. Doch die Kunden blieben zurückhaltend.

Firmen zum Thema

Silber-Jubiläum: Die Oberklasse-Limousine Audi V8 wurde 1988 erstmals aufgelegt.
Silber-Jubiläum: Die Oberklasse-Limousine Audi V8 wurde 1988 erstmals aufgelegt.
(Foto: Audi)

Die Aufregung war groß, als Audi vor 25 Jahren mit eigenen Angeboten in die Luxusklasse vordringen wollte. Während BMW den 7er zur Zwölfzylinderlimousine aufrüstete, präsentierte Audi den V8 als weltweit ersten Komfortkreuzer mit Allradantrieb und 32-Ventil-Achtzylinder in Aluminiumbauweise.

Damit nicht genug: Als erste Luxuslimousine stellte der Audi V8 Quattro ab 1991 seine fahrdynamischen Qualitäten sogar im harten Motorsporteinsatz unter Beweis – und gewann gleich zwei Jahre in Folge den Titel der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft. Bilderbuch-Siege, die dem Ingolstädter Flaggschiff Respekt und Anerkennung in der Prestigeklasse bescheren sollten. Eine vergebliche Hoffnung. Denn der große Audi blieb trotz seiner viel gerühmten Luxusfeatures und technischer Finessen selten, weil es ihm an eigenständigem Design und Markenprestige mangelte.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Umschwung durch den Audi A8

Dies änderte sich erst mit dem Audi A8, der 1994 die Nachfolge des V8 antrat und lange Zeit favorisierter Dienstwagen von Bundeskanzler Gerhard Schröder war. Dagegen litt der erste Audi-Achtzylinder an Geburtsfehlern, die auch mehrere Schönheitsoperationen nicht beseitigen konnten und die seine Verkaufszahlen beständig am Boden hielten.

So sollte der in Neckarsulm gebaute V8 ursprünglich als Audi 300 vorgestellt werden, ähnelte seine Formensprache doch verblüffend den Vier- und Fünfzylinder-Modellreihen Audi 100 und 200. Seine prägnante Bezeichnung und eine markante Kühlerfront erhielt er erst kurz vor der glanzvollen Premierenparty auf dem feinen Podium des Pariser Autosalons.

(ID:42283817)