Aiways will 2020 noch 5.000 Einheiten ausliefern

Euronics muss nicht der alleinige Vertriebskanal bleiben

| Autor: Andreas Grimm

Aiways nimmt Anlauf auf Europa und hat sich vorgenommen, in drei Jahren wahrnehmbare Stückzahlen abzusetzen.
Aiways nimmt Anlauf auf Europa und hat sich vorgenommen, in drei Jahren wahrnehmbare Stückzahlen abzusetzen. (Bild: Aiways)

Das chinesische Elektroauto-Start-up Aiways hat inzwischen den offiziellen Startschuss für den Marktstart in Europa gegeben. Dabei kämpfte der neue Autobauer gegen das Corona-Virus: Statt in Genf wurde das erste Modell, der U5, in Leonberg in den Staudt Studios vorgestellt – Livestream inklusive. Ausgeliefert werden sollen die ersten Modelle Ende August.

Trotz der Widrigkeiten ist sich Europa-Chef Alexander Klose sicher, dass sich das chinesische Fabrikat durchsetzen wird. „Wir können mit den besten mithalten“, sagte er selbstbewusst auf der Pressekonferenz. In drei Jahren hat es der Hersteller geschafft, sein Produkt zu präsentieren. Dafür nutzt er nicht zuletzt deutsche Zuliefertechnik, etwa von Bosch. Dass der U5 stabil ist, bewies im Herbst 2019 eine Promotion-Fahrt aus China über Russland zur IAA in Frankfurt. Eine kurze Testfahrt im Rahmen der Pressekonferenz hinterließ ebenfalls einen robusten Eindruck.

Andreas Grimm
Über den Autor

Andreas Grimm

Redakteur

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46394023 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen