Anna Nauen im Viel-Augen-Gespräch

Wie sich klassische Familienbetriebe angesichts Digitalisierung und Markttransparenz von der Konkurrenz differenzieren können, erläutert Anna Nauen, Geschäftsleitung in dritter Generation des VW- und Audi-Autohauses in Meerbusch.

| Autor: Das Gespräch führte Philipp Uhl

Durch Interaktion auf allen Kanälen sollen Kunden zu Beratern und Markenbotschaftern werden.
Durch Interaktion auf allen Kanälen sollen Kunden zu Beratern und Markenbotschaftern werden. (Bild: »kfz-betrieb«)

Anna Nauen: Zunächst verstehen wir uns als Familienbetrieb. Auch mit mir als dritter Generation wird die Kundennähe weiter an erster Stelle stehen. Wir versuchen, alles aus der Perspektive des Kunden zu sehen. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern haben wir vier Kernwerte erarbeitet, die uns als Leitfaden dienen: Emotion, Familie, Gastfreundschaft und Professionalität.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44765890 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Volkswagen: Apps zum Parken und mehr

Volkswagen: Apps zum Parken und mehr

Die digitalen Mobilitätsdienste spielen in der Automobilwirtschaft eine immer größere Rolle. Jeder Automobilhersteller erweitert seine Angebote. Auch VW rüstet in diesem Bereich auf. lesen

Gamification: Die wollen nur spielen

Gamification: Die wollen nur spielen

Informationen, die wie bei Zeitschriften in Geschichten verpackt sind oder spielerisch vermittelt werden, bleiben länger haften. Audi hat diese alte Erkenntnis genutzt und ein neues Händlertraining in Form eines lebensnahen Computerspiels entwickelt. lesen