Auszeichnung für Web-Based-Training von BMW

Redakteur: Johannes Büttner

Für das Web-Based-Training „Willkommen im BMW-Autohaus“ hat die Agentur M.I.T einen Filmpreis gewonnen. Mit dem Programm will BMW seiner Handelsorganisation bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter helfen.

Firmen zum Thema

Für das Web Based Training „Willkommen im BMW-Autohaus“ hat die Agentur M.I.T einen Industriefilmpreis in der Kategorie Multimedia gewonnen. BMW wird das Selbstlernprogramm in vielen Sprachversionen einsetzen, um Mitarbeiter der weltweiten Handelsorganisation auf die Arbeit im Autohaus einzustimmen. „Wir kombinieren E-Learning mit der Vermittlung von Markenwerten. So können neue Mitarbeiter die Markenphilosophie ihres Unternehmens verstehen und leben lernen“, erklärte Gisela Volk, Mitglied der Geschäftsleitung von M.I.T.

Das Web Based Training unterstützt die BMW-Handelsorganisation bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter. Sie lernen damit standardisierte Abläufe und Prozesse im Autohaus kennen. Dabei geht es um weit mehr als ein paar Daten und Organigramme: „Die Filme, Animationen und Praxisbeispiele zeigen die Knackpunkte in der Kundenbetreuung auf, machen den Nutzen der Prozessstandards erlebbar und schaffen ein Wir-Gefühl. Der Mitarbeiter soll sich als Teil der Marke begreifen, damit er sie auch dem Kunden gegenüber besser vertreten kann“, erklärt Volk.

Dabei sei Authentizität ein wichtiges Kriterium. Im Film begrüßt der Leiter der BMW-Niederlassung München die neuen Mitarbeiter persönlich in der BMW-Familie und lädt sie zu einer Führung durch das Autohaus ein. Gemeinsam mit den Fachabteilungen des Automobilherstellers entwickelte M.I.T viele Fallbeispiele, um die Abläufe im Autohaus detailliert und praxisnah zu vermitteln. „Wer neue Mitarbeiter nicht unterstützt, die Marke zu verinnerlichen, riskiert mangelnde Kundenbindung“, erklärt Volk. Viele global tätige Unternehmen hätten diese Herausforderung erkannt und investierten in entsprechende Trainings.

(ID:365437)