Auto-Scholz-AVS lockt mit Online-Appetithappen

Autor: Martin Achter

Den Köder auswerfen und Internetkunden anlocken: Mit seinem „Angebot der Woche“ setzt der Mercedes-Benz-Händler Auto-Scholz-AVS darauf, die Aufmerksamkeit neuer Käuferkreise zu gewinnen. Der Jury des Internet Sales Awards 2018 verriet das Team des Autohauses, wen genau und was es mit der Videokampagne erreicht.

Firmen zum Thema

Auto-Scholz-AVS gehört zu den Nominierten für den Internet Sales Award 2018.
Auto-Scholz-AVS gehört zu den Nominierten für den Internet Sales Award 2018.
(Bild: Achter/»kfz-betrieb«)

Junge Käufer anlocken und für die Marken des Autohauses begeistern: Das ist eines der Ziele, die Auto-Scholz-AVS (Mercedes-Benz, Smart) mit seiner Online-Videokampagne „Angebot der Woche“ verfolgt. Und die Rechnung geht auf, wie das Team um Geschäftsführer Jesko Bauersachs der Jury des Internet Sales Awards 2018 schilderte. Die Zahl der Zugriffe auf die Website des Unternehmens steigt – auch dank wiederkehrender Nutzer. Und auf Facebook, wo die Angebotsvideos Nutzern präsentiert werden, wächst die Zahl der Fans.

Seine Onlinestrategie hat Auto-Scholz-AVS 2016 und 2017 auf vollkommen neue Beine gestellt. Seitdem gilt als oberstes Ziel: online auf den verschiedensten Kanälen Präsenz zeigen und Aufmerksamkeit bei potenziellen Käufern wecken – in der Region und darüber hinaus.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Das vierköpfige Marketingteam des Unternehmens kümmert sich um das entsprechende Onlinemarketing. Und die Aufgabe, das Interesse der Nutzer in Kaufabschlüsse umzumünzen, obliegt dem zweiköpfigen Onlinevertriebsteam. Im Jahr 2017 wandelte Auto-Scholz-AVS nach eigenen Angaben rund ein Fünftel der 3.500 Online-Leads in Kaufabschlüsse um.

Auto-Scholz-AVS mit seinen rund 360 Mitarbeitern (Altersdurchschnitt: 38 Jahre) ist Teil der fränkischen Autohaus-Gruppe Scholz/Pickel. Das Unternehmen sitzt im östlichen Thüringen mit Standorten unter anderem in Jena und Gera und trägt rund ein Viertel zum Gruppenumsatz von 450 Millionen Euro bei.

Preisverleihung während der Automechanika

Auf welchen Platz des Internet Sales Awards 2018 es Auto-Scholz-AVS letztendlich geschafft hat, erfahren Sie am 13. September während der öffentlichen Preisverleihung im Rahmen der Fachmesse Automechanika im Maritim Hotel in Frankfurt am Main, direkt am Messegelände. Die Bekanntgabe der Platzierungen beginnt um 14:30 Uhr, Einlass ist ab 14:00 Uhr. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.internet-sales-award.de. Dort können sich Gäste auch vorab anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Fachzeitschrift »kfz-betrieb« vergibt den Internet Sales Award für professionelles Online-Business in Autohäusern in diesem Jahr zum fünfzehnten Mal. Sie wird dabei unterstützt von den Partnern Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK), Mobile.de und TÜV Nord.

(ID:45435621)

Über den Autor

 Martin Achter

Martin Achter

Redakteur Management & Handel bei »kfz-betrieb«