Onlinehändler Auto1 verkauft erneut mehr Fahrzeuge

Quelle: dpa

Anbieter zum Thema

Von Januar bis März hatte der börsennotierte Handelsriese noch sehr starke Absatzsteigerungen verzeichnet. Zuletzt halbierte sich aber das Wachstum im Vorjahresvergleich.

(Bild: Auto1.com )

Der Online-Gebrauchtwagenhändler Auto1 hat im zweiten Quartal mehr Autos verkauft als im Vorjahreszeitraum. Allerdings lässt das Wachstum der Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorquartal nach.

Das im S-Dax notierte Unternehmen verkaufte in dem Zeitraum von April bis Juni rund 166.100 Fahrzeuge und damit 16,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie es am Mittwoch in Berlin mitteilte. In den ersten drei Monaten war der Absatz noch um fast ein Drittel nach oben geschnellt.

Bessere Erträge

Für das zweite Quartal rechnet der Vorstand im Privatkundenbereich mit einem Rohergebnis, also Verkaufserlös minus Ankaufpreis, je Fahrzeug von mehr als 980 Euro. Das wäre deutlich mehr als noch im Vorquartal.

Für den Geschäftskundenbereich – zu dem auch der Verkauf an Autohändler gehört – wird ein Wert von über 720 Euro je Einheit erwartet. Insgesamt kaufte Auto1 im zweiten Quartal 161.400 Wagen an und damit fast zwölf Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Zur Gruppe gehört auch die Onlineplattform „Wirkaufendeinaut.de“.

Weitere Entwicklungen aus dem zweiten Quartal will das Unternehmen am 3. August veröffentlichen. Der Finanzbericht für das erste Halbjahr soll dann am 13. September folgen.

(ID:48477016)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung