Autoscout-24-Verkauf: Deal könnte „kurzfristig“ abgeschlossen werden

Portalbetreiber bestätigt fortgeschrittene Gespräche

| Autor: dpa

(Bild: Achter/»kfz-betrieb«)

Der Internetportal-Betreiber Scout 24 steuert auf den milliardenschweren Verkauf seiner Onlinebörse Autoscout 24 zu. Man befinde sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit mehreren Bietern einschließlich des Finanzinvestors Hellman & Friedman, teilte Scout 24 am Montag mit. Damit bestätigte das Unternehmen einen Bericht der Nachrichtenagentur „Bloomberg“. Zudem: Der von dem Investor gebotene Preis liege „erheblich“ über den in der Berichterstattung genannten 2,5 Milliarden Euro, betonte Scout 24.

Nach Angaben von Scout 24 könnte der Deal möglicherweise „kurzfristig“ abgeschlossen werden. Allerdings hätten bislang weder Vorstand noch Aufsichtsrat ihre Zustimmung erteilt.

Hellman & Friedman hatte den Portalbetreiber erst vor gut vier Jahren an die Börse gebracht. Im Februar wollte er die Gesellschaft wieder zurückkaufen. Sein zusammen mit dem Finanzinvestor Blackstone vorgelegtes Übernahmeangebot für das gesamte Unternehmen scheiterte an der fehlenden Bereitschaft der Aktionäre – obwohl der Scout-24-Vorstand es unterstützte.

Anfang Juni erhöhte der aktivistische Investor Paul Singer mit seinem Hedgefonds Elliott seine Anteile an dem Konzern. Er forderte Scout 24 auf, das Portal für den Autohandel zu verkaufen und sich auf Immobilienscout 24 zu konzentrieren. Für das Autoportal interessierten sich laut Medienberichten zuletzt auch andere Finanzinvestoren sowie der australische Online-Marktplatz Carsales.com.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46291957 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Fahrzeugpool 24: Runter vom Hof, rein in den Pool

Fahrzeugpool 24: Runter vom Hof, rein in den Pool

Das Gebrauchtwagengeschäft bezeichnet die Feser-Graf-Gruppe als ihr Steckenpferd. Damit das so bleibt, müssen sich aber auch die Franken weiterentwickeln. Im Wiederverkäufer-Business haben sie nun einen neuen Hebel gefunden. lesen

Kraftstoffe: Wann gibt’s wieder Sülze?

Kraftstoffe: Wann gibt’s wieder Sülze?

Regelmäßig zweistellige Minusgrade im Winter? Schnee von gestern! Doch haben deshalb Winterdiesel und Produkte wie „Fließfit“ zwingend ausgedient? Eine bitterkalte Nacht kann reichen – und schon versulzt der Kraftstoff in Filter und Leitungen. lesen