B2B-Auktionen: Versteigern in Eigenregie

Online-Auktionsbörsen für das Geschäft mit Wiederverkäufern gibt es mittlerweile viele. Das Autohaus Weeber und die Feser-Graf-Gruppe sind mit keiner davon zufrieden. Sie haben eigene Plattformen aufgezogen und möchten sie nicht mehr missen.

| Autor: Yvonne Simon

Das Autohaus Weeber in Weil der Stadt will den Umgang mit Leads auf einen neuen Level heben.
Das Autohaus Weeber in Weil der Stadt will den Umgang mit Leads auf einen neuen Level heben. (Bild: Oswald-Fotodesign)

Vor etwa zehn Jahren verbrachten die Verkaufsleiter im Autohaus Weeber einen nicht unerheblichen Teil ihrer kostbaren Zeit mit Verhandlungen. Gemeint sind nicht Gespräche mit Kunden, die einen Neuwagen kaufen wollten, sondern mit den aufkaufenden Händlern älterer Gebrauchtwagen. „Unsere Mitarbeiter haben jedes Mal die potenziellen Interessenten abtelefoniert. Der Prozess war sehr umständlich“, erzählt Geschäftsführer Andreas Weeber rückblickend.

Grund genug, etwas zu ändern. Weeber nahm sich vor, den Prozess zu automatisieren. Und so entwarf der Unternehmer ein Konzept für eine eigene Online-Auktionsplattform und suchte einen Anbieter, der sie für ihn programmieren konnte.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46651372 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Zusatzgeschäft E-Bikes: Die Turbostufe einschalten

Zusatzgeschäft E-Bikes: Die Turbostufe einschalten

Während die Höfe der Autohändler überquellen, kommen die E-Bike-Händler mit dem Auffüllen ihrer Lager kaum nach. Warum also nicht ein zweites Standbein mit Zweirädern aufbauen? Drei Autohäuser haben das getan – auf ganz unterschiedliche Art. lesen

Zusatzgeschäfte: Ein Riecher für’s Geschäft

Zusatzgeschäfte: Ein Riecher für’s Geschäft

Das Autohaus Herold in Lauf ist so breit aufgestellt wie kaum ein anderer Betrieb: Neben Autos verkauft man auch Motorräder, betreibt eine Tankstelle und einen Pizza-Imbiss. Das zahlt sich nicht erst seit der Coronakrise aus. lesen