Banken im Kfz-Gewerbe: Die Konzepte für 2016

Redakteur: Joachim von Maltzan

Lange Zeit hat der deutsche Autohandel die Bedeutung der Finanzinstitute unterschätzt. Erst langsam wächst das Bewusstsein dafür, dass sie längst unentbehrliche Partner geworden sind.

Ohne die vielfältigen Kreditangebote der Autobanken ist der Automobilverkauf heute kaum mehr denkbar.
Ohne die vielfältigen Kreditangebote der Autobanken ist der Automobilverkauf heute kaum mehr denkbar.
( © magele - Fotolia)

Womit verdient die Automobilbranche ihr Geld? Diese Frage konnte in der Vergangenheit einfach beantwortet werden: natürlich damit, Autos zu verkaufen, zu warten und zu reparieren. Das war über Jahrzehnte eine unumstößliche Wahrheit. Erst stand der Verkauf an erster Stelle der Ertragsbringer, später war es der Service. Das hat sich allerdings inzwischen entscheidend gewandelt.

Einer Studie von Oliver Wyman von 2015 zufolge erwirtschaften die Autobauer inzwischen 41 Prozent ihres Umsatzes durch den Verkauf von Neuwagen und 35 Prozent durch den Gebrauchtwagenverkauf. Elf Prozent kommen aus dem Service, sechs aus den Finanzdienstleistungen und acht fallen unter Sonstiges.