Becker-Tiemann übernimmt BMW-Autohaus Schräpler

Autor: Andreas Wehner

Die Autohausgruppe hat Anfang des Jahres den BMW-Betrieb von Ulrich Schräpler in Wunstorf übernommen. Der 75-jährige bisherige Inhaber will beruflich kürzertreten. Für Becker-Tiemann ist es die elfte Filiale.

Firmen zum Thema

Becker-Tiemann hat mit dem Autohaus Schräpler in Wunstorf seine 11. Filiale übernommen.
Becker-Tiemann hat mit dem Autohaus Schräpler in Wunstorf seine 11. Filiale übernommen.
(Bild: Becker-Tiemann)

Die Autohausgruppe Becker-Tiemann hat zum Jahresbeginn das BMW-Autohaus Schräpler in Wunstorf übernommen. Der 75-jährige bisherige Inhaber Ulrich Schräpler wolle beruflich kürzertreten und ziehe sich daher zurück, teilte Becker-Tiemann auf Anfrage von »kfz-betrieb« mit. Das Unternehmen übernimmt den Betrieb inklusive seiner 37 Mitarbeiter.

Der Standort in Wunstorf werde künftig von Torsten Richter geführt, der bereits die benachbarten Filialen von Becker-Tiemann in Stadthagen und Bückeburg leite, heißt es in der Mitteilung.

V. re.: Christian Tiemann, geschäftsführender Gesellschafter von Becker-Tiemann, Ulrich Schräpler, bisheriger Inhaber des Autohauses Schräpler, und Torsten Richter, Filialleiter.
V. re.: Christian Tiemann, geschäftsführender Gesellschafter von Becker-Tiemann, Ulrich Schräpler, bisheriger Inhaber des Autohauses Schräpler, und Torsten Richter, Filialleiter.
(Bild: Becker-Tiemann)

Äußerlich soll sich zunächst nichts ändern. „Umfangreiche bauliche Veränderungen sind bisher nicht geplant, der Betrieb ist von Herrn Schräpler bereits auf den neuesten Stand der BMW CI gebracht worden“, sagte Christian Tiemann, geschäftsführender Gesellschafter von Becker-Tiemann.

Organisatorisch werde es bei Bedarf Anpassungen an die Becker-Tiemann-Abläufe geben. Und um die Synergieeffekte einer größeren Gruppe zu nutzen, will das Unternehmen Verwaltungsfunktionen langfristig zentralisieren. Für Becker-Tiemann ist das Autohaus inzwischen der elfte Standort. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bielefeld und betreibt bislang Filialen in Bielefeld-Sennestadt, Bückeburg, Bünde, Lemgo, Lübecke, Minden, Paderborn, Stadthagen und Stolzenau.

Becker-Tiemann vertreibt die Pkw-Marken BMW und Mini sowie die Motorrad-Fabrikate BMW und Triumph. Mit fast 400 Mitarbeitern verkaufte das Unternehmen im vergangenen Jahr knapp 7.000 Neu- und Gebrauchtwagen.

(ID:46353109)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«