Bentley Bentayga: Tresor auf vier Rädern

Autor / Redakteur: sp-x / Yvonne Simon

Wohin mit dem Kleingeld im Luxus-SUV? Am Handy sorgen Fingerabdruck-Sensoren schon länger für Sicherheit vor unbefugtem Zugriff. Auch an Bord des Bentley Bentayga sollen sie nun als exklusives Extra wertvolles Eigentum schützen.

Anbieter zum Thema

Exklusives Extra im Bentley Bentayga: Ein Tresor mit Fingerabdruck-Sensoren.
Exklusives Extra im Bentley Bentayga: Ein Tresor mit Fingerabdruck-Sensoren.
(Bild: Bentley)

Das Luxus-SUV Bentley Bentayga wird zum rollenden Tresor. Auf Wunsch baut die britische VW-Tochter einen Aluminium-Tresor in ihrem Allradmodell ein, der sich nur über einen Fingerabdrucksensor öffnen lässt.

Das versteckte Gehäuse soll persönliche Wertgegenstände schützen – etwa wenn die Besitzer an den Strand gehen oder ihr Auto einem Valet-Parkservice überlassen. Dabei soll es möglich sein, mehrere Fingerabdrücke zu hinterlegen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Das Gehäuse verfügt außerdem über zwei USB-Anschlüsse. Entwickelt wurde der Tresor von Mulliner, der Bentley-Abteilung für Kunden-Sonderwünsche. Einen Preis für den Fahrzeug-Tresor nennt der Hersteller nicht. Bereits ohne die Extra-Ausstattung kostet der Bentayga ab rund 174.000 Euro.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45204833)