Suchen

BMW: Fast 20.000 Mitarbeiter in Kurzarbeit

Autor / Redakteur: dpa / Christoph Seyerlein

Für knapp 20.000 Mitarbeiter hat BMW bei der Agentur für Arbeit Kurzarbeit angemeldet. Betroffen sind vor allem Beschäftigte in den Werken München, Dingolfing, Regensburg und Leipzig.

Firma zum Thema

Bis mindestens 19. April sollen die Bänder bei BMW noch stillstehen.
Bis mindestens 19. April sollen die Bänder bei BMW noch stillstehen.
(Bild: BMW)

BMW hat für März knapp 20.000 Mitarbeiter für Kurzarbeit bei der Agentur für Arbeit angemeldet. Die meisten von ihnen seien in den Werken Dingolfing, München, Regensburg und Leipzig beschäftigt, teilte eine Sprecherin am Dienstag auf Nachfrage mit.

Der Autobauer hatte die Produktion in seinen europäischen Fabriken bereits vor zwei Wochen gestoppt. Die Bänder sollten zunächst bis zum 19. April stehen. Wegen der Corona-Krise ist die Nachfrage nach Autos deutlich zurückgegangen, viele Händler in Europa haben geschlossen, auch viele Zulieferer lassen die Arbeit ruhen.

(ID:46486161)