Suchen

Burmester präsentiert neuen Mercedes-Standort

| Autor / Redakteur: Joachim von Maltzan / Joachim von Maltzan

Ohne große physische Eröffnungsfeier, dafür aber mit einer ausgefeilten Digitalstrategie hat die Burmester-Gruppe ihren neuen Betrieb in Elmshorn eröffnet.

Firmen zum Thema

Burmester hat in Elmshorn seinen neuen Mercedes-Betrieb eröffnet.
Burmester hat in Elmshorn seinen neuen Mercedes-Betrieb eröffnet.
(Bild: Walter Burmester GmbH / Medienkapitän UG)

Die Walter Burmester GmbH, Mercedes-Benz und Smart-Vertreter im Kreis Pinneberg, hat einen neuen Verkaufsstandort an der Hamburger Straße 130 in Elmshorn eröffnet. Seit März 2019 ist hier das modernste Autohaus der Burmester-Gruppe entstanden. Ursprünglich hatte es im Rahmen einer großen Feier seine Pforten öffnen sollen. Doch Corona machte dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Die 93 Beschäftigten, die über die Walter Burmester GmbH (Verkauf) und die Grüning Automobile KG (Service) angestellt sind, haben trotzdem gut zu tun.

Der neu erbaute Gebäudekomplex bietet eine Gesamtfläche von rund 2.200 Quadratmetern auf zwei Ebenen. Das Unternehmen präsentiert 24 Fahrzeuge in der Ausstellungshalle auf drei Bühnen: Main-Stage, Smart-Stage und AMG-Stage.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Die Beleuchtung der Außenfassade sowie die Digitalausstattung im Innenbereich werden zum größten Teil mittels einer Photovoltaikanlage auf dem Dach betrieben.

Corona-bedingt hat Burmeister die Eröffnung mit seinen Kunden nur digital gefeiert. Auf einer eigens eingerichteten Website wurde schon frühzeitig online über die Baufortschritte informiert. Auf www.burmester.digital veröffentlichte das Unternehmen Einblicke in Form von Zeitraffervideos, Drohnenflügen, Interviews und mehr zum für die Region einmaligen Bauprojekt. Am 28. September wurde das Areal namens „Point of Experience Burmester Elmshorn“ offiziell eröffnet.

„In diesen Zeiten gestaltet sich nicht einzig der Bau, sondern auch die Eröffnung unseres neuen Verkaufsgebäudes als eine wahre Herausforderung. Digitale Lösungen für Unternehmen in Zeiten von Corona sind bereits weit verbreitet. Unsere Form der Eröffnung ist in der Branche jedoch etwas Besonderes und durch den digitalen Charakter ebenso modern wie unser neues Autohaus selbst", erklärte Geschäftsführer Karsten Müller.

(ID:46897939)