Suchen

Carmando und BDK kooperieren

Autor / Redakteur: Joachim von Maltzan / Joachim von Maltzan

Carmando gewährt seinen 700 Partnerhändlern ab sofort Zugang zu den Finanzdienstleistungsangeboten der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK).

Firmen zum Thema

(Bild: Carmando)

Die Einkaufsplattform Carmando und die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) kooperieren. Laut einer entsprechenden Presseerklärung können die Carmando-Partner ab sofort das Finanzdienstleistungsportfolio der Autobank verwenden. Mehr als 700 Autohäuser nutzen aktuell die Einkaufsbedingungen und Prozesse, die Carmando mit Lieferanten und Dienstleistern verabredet hat.

„Wir verschaffen Autohändlern und Servicebetrieben mit unserem Angebot für ihren Einkauf Freiräume, damit sie sich voll und ganz auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können. Über die Partnerschaft mit der BDK können wir unseren Partnern automobile Finanzdienstleistungen bieten, die sie zur effektiven Vermarktung von Fahrzeugen benötigen“, erklärt Hanns-Dieter Schlemmer, Geschäftsführer der Carmando Financial Services GmbH.

Hermann Frohnhaus, Sprecher der Geschäftsführung der BDK, betont die Konzentration auf das Händlerinteresse, die beide Kooperationspartner verbindet: „Wenn das Tagesgeschäft der Kfz-Betriebe immer komplexer wird, machen wir ihnen die Arbeit mit unseren Produkten leichter. Carmando hat uns mit dem Ansatz, ihren Partnern möglichst viele Leistungen aus einer Hand zu bieten, überzeugt, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Den Carmando-Partnerbetrieben stellt die Autobank von der Absatzfinanzierung über das Absatzleasing, die Einkaufsfinanzierung bis hin zu Versicherungsprodukten ihr gesamtes Produktangebot zur Verfügung. Darüber hinaus unterstützt die BDK sie beim digitalen Kundenkontakt. Die persönliche Betreuung vor Ort im Autohaus erfolgt durch den jeweiligen Außendienst der Kooperationspartner.

(ID:46030546)