Castrol: Neue Managerin für Europa und Afrika

Heike van de Kerkhof übernimmt

| Autor: Christoph Seyerlein

Heike van de Kerkhof wechselt von The Chemours Company zu Castrol.
Heike van de Kerkhof wechselt von The Chemours Company zu Castrol. (Bild: Castrol)

Heike van de Kerkhof leitet bei Castrol künftig den Geschäftsbereich Schmierstoffe in Europa und Afrika. Wie das Unternehmen am Montag bekannt gab, wird sie die Märkte von Großbritannien aus betreuen.

Van de Kerkhof kommt von The Chemours Company. Bei jener Firma, die Du Pont Performance Chemicals Businesses 2015 gegründet hatte, war sie unter anderem als Verkaufschefin aktiv. Ihre Karriere startete van de Kerkhof vor über 25 Jahren bei Du Pont selbst und war dort in verschiedenen Leitungspositionen tätig.

Die Schwierigkeit ihrer neuen Aufgabe ist der Managerin durchaus bewusst. „Gerne stelle ich mich den Herausforderungen, die auf die Schmierstoffbranche in einer Zukunft mit sinkenden Kohlenstoffemissionen zukommen“, sagte van de Kerkhof.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45149808 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen