Chinas Händler ante portas

Deutsche Autohäuser sollten den chinesischen Markt aufmerksam beobachten. Der drittgrößte Händler aus dem Reich der Mitte ist bereits der größte Mercedes-Händler hierzulande. Und die Konsolidierung des deutschen Marktes hat gerade erst begonnen.

| Autor: Dominik Faust

Am 25. Mai zeichnete die Chinesische Vereinigung der Autohändler (CADA) die 100 größten Unternehmen aus. Dazu gehörten auch LSH Auto mit dem Vorsitzenden Guobang Zhuang (Bild rechts oben) und China Grand Auto mit Chef Jianguo Li (Bild rechts unten).
Am 25. Mai zeichnete die Chinesische Vereinigung der Autohändler (CADA) die 100 größten Unternehmen aus. Dazu gehörten auch LSH Auto mit dem Vorsitzenden Guobang Zhuang (Bild rechts oben) und China Grand Auto mit Chef Jianguo Li (Bild rechts unten). (Bild: China Auto Dealer Association)

China ist der größte Neuwagenmarkt der Welt. Im vergangenen Jahr wurden 28 Millionen Einheiten im Reich der Mitte verkauft. Das waren 13,7 Prozent mehr als im Jahr davor. Dem chinesischen Automarkt wird für die Zukunft weiteres Wachstum vorhergesagt. Experten wie die französische Firma Report Linker erwarten bis zum Jahr 2020 einen durchschnittlichen jährlichen Anstieg des Neuwagenabsatzes um rund sieben Prozent. In absoluten Zahlen würde dies einen Anstieg von 24,4 Millionen Einheiten im Jahr 2016 auf dann 29,7 Millionen Fahrzeuge bedeuten.

Man könnte jetzt sagen, China sei weit weg vom deutschen Händlermarkt. Geografisch stimmt das. Aber ökonomisch sind die Chinesen schon längst hier. Denn sie denken global, weshalb es nur konsequent ist, dass dortige Autohändler auch den viertgrößten Automarkt nach China, den USA und Japan anvisieren. So ist der drittgrößte Händler aus dem Fernen Osten nicht nur der größte Mercedes-Benz-Händler der Welt, sondern seit diesem Jahr auch der größte Mercedes-Benz-Händler in Deutschland. Die Rede ist von der LSH Group, die hinter Stern Auto im Osten der Republik steht (vgl. »kfz-betrieb« 17-18/2017).

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44753264 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

RDKS: Das Millionenspiel

RDKS: Das Millionenspiel

Seit drei Jahren müssen alle Neufahrzeuge mit Reifendruckkontrollsystem ausgestattet sein. Nun kommt der erste Jahrgang dieser Autos mit verschlissenen Reifen in die freien Werkstätten und Reifenbetriebe. Damit dürfte die Nachfrage nach RDKS-Service dort deutlich wachsen. lesen

Bridgestone: Regen bringt Segen

Bridgestone: Regen bringt Segen

Mit dem neuen Turanza T005 beweist Bridgestone großen Ehrgeiz: Er soll der beste Regenreifen seiner Klasse sein. Zum Marktstart im Januar 2018 sind 101 Ausführungen erhältlich. lesen