FAQ Das müssen Kfz-Betriebe bei der Corona-Testpflicht beachten

Autor: Doris Pfaff

Arbeitgeber sind gesetzlich dazu verpflichtet, ihren Mitarbeitern Corona-Testangebote unterbreiten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen für Kfz-Unternehmen rund um die Testpflicht.

Unternehmer müssen ihren Mitarbeitern Coronatests zur Verfügung stellen.
Unternehmer müssen ihren Mitarbeitern Coronatests zur Verfügung stellen.
(Bild: Pfaff/»kfz-betrieb«)

Ab 20. April müssen Arbeitgeber ihren Mitarbeitern mindestens zweimal wöchentlich einen kostenlosen Corona-Schnell- oder -Selbsttest anbieten müssen. Der Bund beschloss eine entsprechende Änderung der Corona-Arbeitsschutzverordnung.

Außerdem wurde die ursprünglich bis Ende April befristete Verordnung bis Ende Juni verlängert. Zwar haben viele Kfz-Betriebe in den vergangenen Wochen bereits freiwillig getestet, eine Verpflichtung wirft aber nun einige Fragen auf.

Über den Autor

 Doris Pfaff

Doris Pfaff

Redakteurin bei »kfz-betrieb«, Ressort Verbände & Politik