Software für die Fahrzeugverwaltung Den Überblick behalten

Autor / Redakteur: Katrin Drogatz-Krämer / Julia Mauritz

Fahrzeugverwaltungssysteme können inzwischen weitaus mehr, als nur Autos professionell in Onlinebörsen zu exportieren. Das Spektrum reicht von der Bestandsverwaltung über die Lead-Generierung bis hin zum digitalen Verkaufsabschluss.

Mit Fahrzeugverwaltungssystemen haben Autohäuser ihren Bestand im Griff.
Mit Fahrzeugverwaltungssystemen haben Autohäuser ihren Bestand im Griff.
(Bild: ©scharfsinn86 - stock.adobe.com)

Im Kern nutzen Autohäuser Fahrzeugverwaltungssysteme, um Autos automatisiert in die Onlinebörsen und auf die Händlerwebsite zu exportieren und um ihren Bestand mit Echtzeitdaten transparent zu managen. Mit einem solchen System sieht der Verkäufer einer großen Autohausgruppe beispielsweise auf einen Blick, in welcher Filiale ein Fahrzeug aktuell steht, und kann es reservieren. Der Verkaufsleiter kann hingegen mit einem solchen System die Entwicklung der Standtage oder Erträge pro Fahrzeug analysieren. Mittlerweile ist das Funktionsspektrum dieser Programme jedoch ähnlich heterogen wie die Autohauslandschaft selbst. Während einige beispielsweise das Lead-Management in den Fokus rücken, ist es bei anderen die Bildoptimierung. Der folgende Beitrag soll die Auswahl eines passenden Systems erleichtern.

Autrado: Lead-Verwaltung und Fahrzeugkonfigurator