Deutscher Remarketing Kongress 2015: Export forcieren

Autor / Redakteur: Silvia Lulei / Silvia Lulei

Sven Herpolsheimer erklärt beim Deutschen Remarketing Kongress 2015, wie ein Autohandelsunternehmen eine schlagkräftige B2B-Abteilung aufbauen kann.

Firmen zum Thema

Sven Herpolsheimer weiß, wie ein Autohändler eine schlagkräftige B2B-Abteilung aufbauen kann.
Sven Herpolsheimer weiß, wie ein Autohändler eine schlagkräftige B2B-Abteilung aufbauen kann.
(Foto: Fachberatung Herpolsheimer)

Das B2B-Geschäft hat eigene Gesetze, hieß es lange Zeit. Export-Profi Sven Herpolsheimer hingegen ist überzeugt davon, dass es sich nicht wesentlich vom Endkundengeschäft unterscheidet. Es gehe auch im Händlergeschäft darum, eine lange, vertrauensvolle Kundenbeziehung zu knüpfen und diese zu pflegen. Nur sind seiner Meinung nach die wenigsten Händler darauf vorbereitet.

Beim Deutschen Remarketing Kongress 2015 erklärt er, wie ein Autohandelsunternehmen eine schlagkräftige B2B-Abteilung aufbaut und damit den Fahrzeugexport forciert. Er bereitet die Teilnehmer darauf vor, wie sie das Potenzial aus 505 Millionen EU-Bürgern gewinnbringend für sich nutzen können und gibt konkrete Tipps für bedarfs- und zielgruppengerechte Angebote an Händlerkollegen und die richtigen Formulierungen bei Inseraten in Fahrzeugbörsen.

Jetzt zum Deutschen Remarketing Kongress 2015 vormerken lassen

Der Deutsche Remarketing Kongress 2015 findet am 25. Februar 2015 in Würzburg statt. Die Veranstaltung dreht sich um die professionelle Vermarktung von Gebrauchtwagen. Im Fokus steht das Thema Einkauf 4.0. Interessenten können sich hier schon anmelden.

(ID:42932704)