Die großen Autohändler: Brinkmann-Gruppe

Die Brinkmann-Gruppe tritt in die Fußstapfen von Boris Becker. Allerdings nicht in Tennisfragen, sondern durch die Übernahme der drei Autohäuser des Ex-Tennisstars. Gleichzeitig hat sie den Standort Bremen mangels Rentabilität geschlossen.

| Autor: Dominik Faust

Das Autohaus Brinkmann.
Das Autohaus Brinkmann. (Bild: Brinkmann)

Mecklenburg-Vorpommern ist eine strukturschwache Region. Daher kann auch der Autohandel nur schwach organisch wachsen. Um dennoch rentabel zu bleiben, können Merger & Acquisitions auf der einen Seite sowie das Stilllegen unrentabler Betriebe auf der anderen Seite helfen. Beide Optionen hat die Brinkmann-Gruppe 2016 gezogen. Die medienwirksamste bestand in der Übernahme der drei Mercedes-Benz- und Renault-Autohäuser der Autohaus Boris Becker GmbH & Co. KG mit etwa 160 Mitarbeitern an den Standorten Stralsund, Greifswald und Ribnitz-Damgarten.

Mit diesem Schritt baut die Brinkmann-Gruppe ihre Position als „größte Autohausgruppe in Mecklenburg-Vorpommern“ weiter aus. Die neuen Eigentumsverhältnisse sollen bis spätestens Ende März 2017 wirksam werden. Alle Mitarbeiter werden vom neuen Eigentümer übernommen, erklärte Malte F. Hermann, seit 21 Jahren Geschäftsführer der Autohaus Boris Becker GmbH, auf Anfrage. Er selbst scheidet zum Jahresende 2016 altersbedingt aus. Nachfolger in der Geschäftsführung wird Verkaufsleiter Gerd Deffge. Seit Gründung des Unternehmens der Familie Becker im Jahre 1993 ist er Mitglied der Geschäftsleitung.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44538329 / Die großen Autohändler)

Plus-Fachartikel

Die großen Autohändler: Firmengruppe Widmann

Die großen Autohändler: Firmengruppe Widmann

Die baden-württembergische Gruppe ist in mehreren Regionen Deutschlands aktiv und will den jeweiligen lokalen Fahrzeugbestand für Kunden an anderen Standorten erlebbar machen. Dafür setzt sie auf Kooperationen. lesen

Die großen Autohändler: Wellergruppe

Die großen Autohändler: Wellergruppe

Die Berliner Autohausgruppe hat in diesem Jahr weiter kräftig in ihre Betriebe und Mitarbeiter investiert, um den Kunden ein besonderes Erlebnis zu bescheren. Die Digitalisierung hat sie dabei nicht aus den Augen verloren. lesen