Die großen Autohändler: Glinicke-Gruppe

Autor / Redakteur: Andreas Grimm / Andreas Grimm

Kundenorientierung kennt keine Grenzen. Das zeigen die Glinicke-Standorte in vier Bundesländern und für zehn Marken. Dabei bedient die Gruppe die Bedürfnisse ganz unterschiedlicher Käufergruppen.

(Foto: Glinicke)

Einem Unternehmen mit einer 85-jährigen Geschichte, zumal in der wechselvollen Automobilbranche, lässt sich fast schon unbesehen das Zeugnis ausstellen, viel richtig und wenig falsch gemacht zu haben. Allerdings zeigt die Entwicklung der 1930 gegründeten Automobilfirma Glinicke mit angeschlossenem Reparaturbetrieb zu einer der 20 größten Autohandelsgruppen in Deutschland auch, dass der Erfolg langfristiger und klarer Grundlinien ebenso bedarf wie unternehmerischer Weichenstellungen zum richtigen Zeitpunkt.

Peter Glinicke, Geschäftsführer seit 1957.
Peter Glinicke, Geschäftsführer seit 1957.
(Foto: Glinicke)