Die großen Autohändler 2020 Die Wahl Group geht digital durch die Krise

Autor / Redakteur: Stephan Richter / Andreas Wehner

Das Siegener Mehrmarkenhaus Wahl hat aus der Corona-Not eine Tugend gemacht und seine langfristig angesetzte Digitalstrategie in Windeseile umgesetzt, um den neuen Anforderungen der Kunden zu begegnen.

Die Wahl Group ist in drei Bundesländern mit insgesamt 29 Standorten und acht Fabrikaten vertreten.
Die Wahl Group ist in drei Bundesländern mit insgesamt 29 Standorten und acht Fabrikaten vertreten.
(Bild: Wahl)

Das Schlagwort „Customer Journey“ steht im Mittelpunkt der Digitalstrategie innerhalb der Wahl Group. Denn das klare Ziel lautet, die Kundenansprache und das Kundenerlebnis neu zu entdecken. Hierfür verbindet das Unternehmen seine neuen Onlineaktivitäten mit der persönlichen Begegnung in den Autohäusern.

Bereits 2019 hatte die Wahl Group eine Digitalstrategie erarbeitet und dabei schon einige Projekte umgesetzt, weitere sollten folgen. Dies alles geschieht im Rahmen der übergreifenden „Wahl Next 3.0“-Zukunftsstrategie. Mit diesem Programm stellt die Autohausgruppe die Weichen für weiteres Wachstum.

Über den Autor

 Stephan Richter

Stephan Richter

Freier Autor