Suchen

DS Deutschland bekommt eigenen Marketingchef

| Autor / Redakteur: Andreas Grimm / Andreas Grimm

Cristiano Colaiacomo übernimmt die neu geschaffene Position des Marketingdirektors für den Citroen-Ableger DS. Damit unternimmt die PSA-Marke einen weiteren Schritt zur Etablierung am deutschen Markt.

Firmen zum Thema

Cristiano Colaiacomo ist seit 2011 für die Groupe PSA tätig.
Cristiano Colaiacomo ist seit 2011 für die Groupe PSA tätig.
(Bild: PSA)

Mit Wirkung zum 1. Juni übernimmt Cristiano Colaiacomo die neu geschaffene Position des Direktors Marketing von DS Automobiles in Deutschland. Mit dieser strukturellen Erweiterung soll der nächste Schritt zur Etablierung der PSA-Premiummarke geschaffen werden, heißt es in einer Konzernmitteilung vom Freitag.

In seiner neuen Funktion verantwortet Cristiano Colaiacomo den weiteren Aufbau der Marke in Deutschland. Schwerpunkte seiner Arbeit sollen dabei die Vorstellung des zweiten DS-Modells im Herbst und die damit einhergehende Elektrifizierung der Modellpalette sowie die Unterstützung der Handelspartner vor Ort sein.

Colaiacomo ist seit 2011 für die Groupe PSA tätig und war zunächst für die Citroën-Produktstrategie in Frankreich und Deutschland verantwortlich. Im Anschluss wechselte er 2014 nach zu Citroën Deutschland, wo er als Abteilungsleiter Marketing Preis Produkt tätig war.

(ID:45323419)