Erfolgreich im Luxus-Segment

Gebrauchtwagen Award 2017: HCC ist auf Aston Martin spezialisiert

| Autor: Silvia Lulei

HCC International in Troisdorf ist auf gebrauchte Luxusfahrzeuge spezialisiert.
HCC International in Troisdorf ist auf gebrauchte Luxusfahrzeuge spezialisiert. (Bild: Lulei)

Wie man einen Gebrauchtwagen vorbildlich online präsentiert, weiß Bülent Türhan: 30 Fotos sind das Minimum; besser sind 60 bis 100 Bilder plus ein Fahrzeugvideo. Der Geschäftsführer des freien Autohauses HCC International in Troisdorf ist Perfektionist und Ästhet – mit hohen Ansprüchen an die Gebrauchtwagen, die er verkauft. In der Regel sind das Aston-Martin-Modelle.

150 Gebrauchtwagen verkauft Türhan mit seinen beiden Verkäufern pro Jahr. Die eine Hälfte davon sind Modelle von Aston Martin, Maserati, Bentley oder Alfa Romeo, die andere sind Volumenfahrzeuge unterschiedlicher Kategorien, die auf dem Außengelände präsentiert werden. Für die „Brot-und-Butter-Autos“ hat Türhan eine Handvoll Lieferanten, die ihm regelmäßig Fahrzeuge anbieten. Schwieriger ist die Beschaffung bei den Luxusmarken. „Ich kenne alle Aston Martins, die inseriert sind“, sagt der Autoenthusiast. Um seine anspruchsvollen Kunden nicht zu enttäuschen, macht sich der Unternehmer meistens selbst auf die Reise, wenn Fahrzeuge unter die Lupe zu nehmen und nach Troisdorf zu überführen sind.

Türhan fühlt sich wohl in seiner Nische. Er ist unabhängig, kann die Fahrzeuge an- und verkaufen, die er möchte, und legt sich allenfalls selbst Regeln auf. 2016 hat er zwar 25 Prozent weniger Autos verkauft als in den Vorjahren, den Umsatz aber um 25 Prozent und den durchschnittlichen Ertrag pro Fahrzeug sogar um 50 Prozent erhöht. Standtage sind übrigens auch kein Problem: Von einer durchschnittlichen Standzeit von 50 Tagen träumen viele Händler.

Preisverleihung am 20. Februar

Welchen Platz das Autohaus beim Gebrauchtwagen Award 2017 belegen wird, erfahren die Teilnehmer am 20. Februar. Am Vorabend des Deutschen Remarketing Kongresses in Würzburg zeichnet die Fachmedienmarke »Gebrauchtwagen Praxis« wieder Gebrauchtwagenhändler aus, die ihre Prozesse beherrschen und das Geschäft mit innovativen Ideen beleben. Die Jury setzt sich aus Vertretern der Fachzeitschrift sowie von Dekra, Real Garant und Santander Consumer Bank zusammen. Sie bewertet kreative Vertriebsideen, klare Prozesse, hervorragenden Service und überzeugende Konzepte für Marketing und Präsentation im Gebrauchtwagenhandel. An der Preisverleihung des Gebrauchtwagen Awards nehmen jährlich rund 150 Gäste aus der gesamten Automobilbranche teil. Melden Sie sich jetzt zur Preisverleihung am 20. Februar 2017 an!

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44469008 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Nutzfahrzeugmarkt: Nicht alle Brummis gefragt

Nutzfahrzeugmarkt: Nicht alle Brummis gefragt

Der deutsche Lkw-Markt ist 2018 um 2,8 Prozent auf 65.181 Neuzulassungen gewachsen. Davon profitierten primär Partner von DAF und MAN. Das Nachsehen hatten dagegen jene von Iveco und Renault. Eine Brummi-Marke blieb fast unverändert. lesen

Wohnmobil-Markt: Stau auf dem Campingplatz

Wohnmobil-Markt: Stau auf dem Campingplatz

Im Jahr 2018 kauften die Deutschen mehr Wohnmobile und Caravans als je zuvor. Die solvente Kundschaft verlangt Technik und Service auf höchstem Niveau – ein guter Zeitpunkt für Kfz-Betriebe, um in den Service für diese Fahrzeuge einzusteigen. lesen