Suchen

Essen Motor Show 2020: Classic Salon gibt die Würze

| Autor: Steffen Dominsky

Die Messe für schnelle und besonders veredelte Automobile will vom 27. November bis 6. Dezember der Corona-Pandemie trotzen. Trotz der notwendig gewordenen Anpassungen spielen erneut Young- und Oldtimer eine besondere Rolle.

Firmen zum Thema

Wenn sich alle an die Hygieneregeln halten, können auch Großveranstaltungen wie die Essen Motor Show stattfinden.
Wenn sich alle an die Hygieneregeln halten, können auch Großveranstaltungen wie die Essen Motor Show stattfinden.
(Bild: S.I.H.A.)

Bereits zum 39. Mal soll vom 27. November bis 6. Dezember in Essen die Motor Show stattfinden. Ein wichtiger Teil dabei ist wieder einmal der „Classic & Prestige Salon“, also die separate Ausstellung zahlreicher Young- und Oldtimer. Auf rund 17.000 Quadratmetern in Halle 1 und Halle 2 dokumentiert der Salon innerhalb des PS-Festivals, dass er eine tragende Säule der größten jährlichen deutschen Automesse ist, so der Veranstalter S.I.H.A., der auch die Techno Classics an gleichem Ort ausrichtet.

Zu den Hauptattraktionen in diesem Jahr zählen diverse Sonderschauen, unter anderem die „60 Jahre Super Sports Cars“. Hier bekommen Besucher spektakuläre Supersportwagen von 1961 bis morgen zu sehen. Ein weiteres Highlight des „Classic & Prestige Salons“ ist die Präsentation „Preview: 60 Jahre Jaguar E-Type“, welche sicher nicht nur die Fans der legendären Raubkatze begeistern wird.

Essen Motor Show 2019: Große Strahlkraft zum Jahresende
Bildergalerie mit 26 Bildern

Dass Großveranstaltungen wie die Motor Show auch in Zeiten einer Pandemie sicher umzusetzen sind, dafür spricht aus Sicht der Essener Veranstalter das Beispiel des Caravan Salons Düsseldorf Mitte September. Hier wurde erfolgreich bewiesen, dass auch unter derzeitigen Bedingungen Veranstaltungen wie die Essen Motor Show stattfinden können, so die S.I.H.A. Ihr entsprechendes Hygienekonzepts sieht wie folgt aus:

  • Einhaltung der Mindestabstände, Maskenpflicht und verstärkte Möglichkeit zum Desinfizieren und Händewaschen.
  • Tickets gibt es in diesem Jahr ausschließlich online und nach einer Registrierung unter www.essen-motorshow.de.
  • Der Vorverkauf beginnt im Oktober, und die Eintrittskarte ist ausschließlich am gebuchten Messetag gültig.
  • Da die Zahl der Besucher auf 9.000 pro Tag beschränkt ist, lohnt es sich, schnell zu sein.

Der Ticket-Verkauf hat am 12. Oktober begonnen. Pro Person kann nur ein Ticket pro Tag erworben werden, außerdem ist das Ticket an einen festen Tag gebunden. Der Verkauf findet ausschließlich über die Messe-Webseite statt.

(ID:46915867)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "bike & busines", "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group