Eurorepar liefert jetzt auch Winterreifen

Der Reliance Winter kommt in 26 Versionen auf den Markt

| Autor: Jan Rosenow

Der Eurorepar Reliance Winter soll 75 Prozent des Fahrzeugbestands abdecken.
Der Eurorepar Reliance Winter soll 75 Prozent des Fahrzeugbestands abdecken. (Bild: PSA)

Die Ersatzteilmarke des PSA-Konzerns liefert nicht nur ein markenübergreifendes Teileprogramm, sondern hat auch Reifen im Angebot. Unter der Marke Eurorepar Reliance gab es bislang nur Sommerreifen, doch zur kommenden Umrüstsaison hat das Unternehmen auch einen Winterreifen ins Portfolio aufgenommen. Der Reliance Winter kommt in 26 Ausführungen von 14 bis 18 Zoll auf den Markt, die 75 Prozent des Fahrzeugbestands abdecken sollen.

Auf der von PSA zur Verfügung gestellten Abbildung sind zwei unterschiedliche Profilvarianten zu sehen – ein V-Design, das wahrscheinlich für die kleineren Formate gedacht ist, und ein asymmetrisches Profil, das sich eher für leistungsstarke und groß bereifte Fahrzeuge eignet. Pflichtgemäß ist der Reifen mit dem 3PMSF-Zeichen ausgerüstet (Three Peak Mountain Snow Flake oder Schneeflockensymbol), das garantiert, dass der Reifen für den Einsatz unter winterlichen Straßenbedingungen geeignet ist. Der Eurorepar Reliance Winter ist ab September über die Distrigo-Teilepartner lieferbar.

Der Rest der Reifenindustrie scheint sich vor allem mit Ganzjahresreifen zu befassen. Ab sofort erhältlich ist die zweite Generation des Firestone Multiseason. Die Marke aus dem Bridgestone-Konzern hat das 2015 erschienene Erstprodukt komplett überarbeitet und für eine bessere Wasserableitung sowie stärkere Traktion auf trockener Fahrbahn gesorgt. Im Test beim TÜV Süd zeigte der neue Multiseason ein besseres Bremsverhalten, und zwar um neun Prozent auf trockener und um 14 Prozent auf nasser Fahrbahn. Zudem verfügt der Reifen über Labelnote B für die Nasshaftung und ist durch das Schneeflockensymbol als wintertauglich gekennzeichnet.

Der neue Firestone Multiseason ist in 50 Größen von 13 bis 18 Zoll erhältlich. Laut Bridgestone deckt er damit 90 Prozent der Nachfrage im Markt sowie 70 Prozent der Nachfrage nach größeren Felgen (17 Zoll und größer) ab.

CST erweitert das Ganzjahresprogramm

Wegen der großen Nachfrage nach Ganzjahresreifen wollen sich immer neue Anbieter ein Stück vom Kuchen abschneiden. Jüngst hat nun auch Cheng-Shin Tire aus Taiwan, in Deutschland bekannt durch das Fabrikat Maxxis, unter dem hierzulande als Zweitmarke verwendeten Namen CST einen solchen Alleskönner lanciert.

Das Line-up des Medallion All Season ACP1 wurde für die neue Saison deutlich erweitert, und zwar auf 43 Größen. Die neuen Größen sind von 16 bis 18 Zoll in den Breiten von 195 bis 245 Millimeter und Querschnitten von der 60er- bis zur 40er-Serie erhältlich. Das Profil deckt somit insgesamt Felgengrößen von 13 bis 18 Zoll, Querschnitte von 80 bis 40 und Breiten von 155 bis 245 mm ab. Das V-Profil-Layout mit Mikrolamellen sorgt für Wintertauglichkeit, die durch das Schneeflockensymbol bestätigt wird. Zwei große Längsrillen, unterstützt durch eine moderne Vollsilica-Laufflächenmischung, versprechen eine gute Nässeperformance.

Yokohama: Ganzjahresreifen bis 300 km/h

Auch der japanische Lieferant Yokohama baut sein Ganzjahresreifen-Angebot für die kommende Saison deutlich aus. Der im letzten Jahr eingeführte Blu Earth-4S AW21 ist jetzt in 52 statt bisher 38 Größen zu haben. Mit einer Bandbreite von 14 bis 19 Zoll passt der AW21 für Kleinwagen genauso wie für die Mittelklasse oder moderne SUVs. Der Speed-Index variiert je nach Größe zwischen T (190 km/h) und Y (300 km/h), die Schneeflockenmarkierung ist vorhanden.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46018231 / Technik)

Plus-Fachartikel

Bank 11: Digital aufrüsten

Bank 11: Digital aufrüsten

Der Geschäftsführer der Bank 11, Jörn Everhard, ist sich sicher, dass der Onlinehandel zunehmen wird. Die Bank hat mit ihrer Digitalstrategie dieser Entwicklung Rechnung getragen. Jetzt muss der Handel nachziehen. lesen

Autobanken: Automobil am Ball bleiben

Autobanken: Automobil am Ball bleiben

Ohne die Finanzdienstleistungen wären die Absatzrekorde der deutschen Hersteller in den vergangenen Jahren nicht möglich gewesen. Jetzt sind aber neue Geschäftsmodelle gefragt, wollen die Autobanken auf Dauer erfolgreich bleiben. lesen