Suchen

Exxon-Mobil: „Boxx“ mit neuen Sorten

Autor: Steffen Dominsky

Der Mineralölkonzern erweitert das Angebot seiner platzsparenden Ölgebinde. Dieses umfasst nunmehr zehn Sorten.

Firmen zum Thema

Jetzt in vier neuen Sorten: die Mobil Boxx von Exxon-Mobil 2017.
Jetzt in vier neuen Sorten: die Mobil Boxx von Exxon-Mobil 2017.
(Bild: Exxon-Mobil)

Mit seinem 2017 vorgestellten Gebinde hatte Exxon-Mobil ein interessantes Verpackungskonzept für Motorenöle auf den Markt gebracht. Laut Anbieter erfreut es sich bei Kunden großer Beliebtheit. Nun erweitert der Ölkonzern sein „Mobil-Boxx“-Angebot um vier neue Motorenöle. Mit dem Gebinde können Kfz-Betriebe Öle platzsparend lagern. Es besteht aus einem Kunststoffbeutel in einem rechteckigen Karton, der Formstabilität gewährleistet. Über einen Ablasshahn lässt der Nutzer das Öl ab.

Nach Gebrauch können die Betriebe die Box umweltfreundlich los werden: Der geleerte Kunststoffbeutel lässt sich kostenfrei über die Gebinde-Verwertungsgesellschaft der Mineralölwirtschaft (GVÖ) entsorgen, die Kartons können ins Altpapier gegeben werden. Ab sofort umfasst das Sortiment zehn Schmierstoffe: Mobil 1 ESP 5W-30, Mobil 1 FS 0W-40, Mobil Super 3000 XE 5W-30, Mobil Super 3000 X1 5W-40, Mobil Super 3000 X1 Formula FE 5W-30, Mobil Super 2000 X1 10W-40 sowie die neuen Produkte Mobil Super 3000 Formula F 5W-20, Mobil Super 3000 Formula R 5W-30, Mobil Super 3000 Formula P 0W-30 und Mobil Super 3000 XE1 5W-30.

(ID:46176738)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group