Golf soll trotz ID 3 „Mittelpunkt des VW-Universums“ bleiben

Modelle kommen kurz nacheinander auf den Markt

| Autor: Christoph Seyerlein

VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann am Steuer eines ID 3.
VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann am Steuer eines ID 3. (Bild: Volkswagen)

Vorletzte Woche hat VW im Rahmen der IAA seinen Elektro-Hoffnungsträger ID 3 enthüllt. Doch die nächste spannende Weltpremiere der Wolfsburger wirft schon ihre Schatten voraus: Am 24. Oktober präsentiert der Hersteller der Öffentlichkeit die achte Generation seines Bestsellers VW Golf. Letzterer soll auch noch dieses Jahr auf den Markt kommen, beim ID 3 wird es noch bis Mitte 2020 dauern. Dennoch liegen die Startschüsse für die beiden Modelle ungewöhnlich nah beieinander. Drohen sich ID 3 und Golf damit gegenseitig auf den Füßen und im Weg zu stehen?

Nein, sagt VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann. „Unsere Idee ist: Wir werden zwei Autos im Markt haben, die nebeneinander stehen, ohne sich zu substituieren“, erklärte der Manager im Gespräch mit »kfz-betrieb« im Rahmen der IAA. Der ID 3 soll dabei das Zugpferd sein, neue Kunden zu erobern. Beim Golf setzt VW auf die „unglaublich solide Kundenbasis“, so Stackmann. Mit dem Elektroauto habe man künftig „ein sehr innovatives Fahrzeug“ im Programm, das eine andere Kundenklientel anspreche als der Golf. So soll der ID 3 allen Kunden, die auf Innovation setzen, gleichzeitig „eine vertrauenswürdige Marke mit einem vertrauenswürdigen Händlernetz“ bieten. Gerade in Sachen Service sieht sich Volkswagen gegenüber der Elektro-Konkurrenz im Vorteil.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46149653 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Die GVO in der Prüfungsphase

Die GVO in der Prüfungsphase

Die EU-Kommission prüft derzeit, ob und wie die GVO weiterentwickelt werden soll. ZDK-Geschäftsführerin Antje Woltermann schildert den aktuellen Stand der Dinge und die Forderungen des Verbands. lesen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Kurzarbeit verringert das Einkommen der betroffenen Mitarbeiter. Und sie betrifft auch zukünftige Einkünfte – nämlich jene aus der betrieblichen Altersvorsorge. Einvernehmliche Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer können helfen. lesen