Volvo Hohe E-Auto-Nachfrage treibt Absatz

Quelle: dpa

Der Autohersteller konnte 2021 im Vergleich zum Vorjahr trotz Lieferengpässen seine Verkäufe steigern. Das lag unter anderem an der starken Nachfrage nach Fahrzeugen mit E- und Hybrid-Antrieb.

Firmen zum Thema

Volvo erhöhte seinen Absatz von E- und Hybridautos im letzten Jahr um rund 64 Prozent.
Volvo erhöhte seinen Absatz von E- und Hybridautos im letzten Jahr um rund 64 Prozent.
(Bild: Volvo)

Trotz eines schwachen Dezembers hat der schwedische Autobauer Volvo Cars 2021 mehr Autos verkauft als ein Jahr zuvor. Insgesamt lieferte Volvo 698.693 Fahrzeuge aus, wie der schwedische Konzern am Mittwoch in Göteborg mitteilte. Der Absatz lag somit 5,6 Prozent über dem Vorjahreswert.

Die steigende Verkaufszahl stützte sich dabei auf eine kräftige Nachfrage nach E- und Hybrid-Antrieben, von denen Volvo rund 64 Prozent mehr als im Vorjahr verkaufte. Ihr Anteil am gesamten Absatz wuchs demnach auf über ein Viertel.

Wie andere Autobauer kämpfte Volvo im vergangenen Jahr immer wieder mit Lieferengpässen. Erst im Dezember sorgten sie laut Mitteilung für einen Absatz, der 18 Prozent unter dem des Vorjahresmonats lag.

(ID:47914770)