Suchen

Hyundai i30: Facelift ab 18.990 Euro bestellbar

| Autor: Andreas Wehner

Die Produktion der überarbeiteten Version des Hyundai i30 startet am 25. Mai. Ausgeliefert wird das Facelift-Modell ab dem Sommer mit den beiden Einstiegsmotoren. Die restlichen Varianten starten im Herbst.

Firmen zum Thema

Der neue Hyundai i30 ist ab Sommer lieferbar.
Der neue Hyundai i30 ist ab Sommer lieferbar.
(Bild: Hyundai)

Die überarbeitete Version des Hyundai i30 ist ab sofort bestellbar. Wie der Importeur mitteilte, kostet das Facelift-Modell des Kompaktwagens als Fünftürer mindestens 18.990 Euro. Wer einen Kombi haben möchte, muss 1.000 Euro mehr beim Händler lassen. Bisher war die Einstiegsvariante des i30 für 17.990 Euro erhältlich.

Am 25. Mai startet die Produktion im tschechischen Hyundai-Werk Nosovice. Der i30 kommt künftig nicht nur mit einer veränderten Optik, sondern auch technisch umfangreich überarbeitet in den Handel. So gibt es neben einem neu gestalteten Kühlergrill mit 3D-Wabenstruktur und neuen LED-Scheinwerfern unter anderem einen bis zu 10,25 Zoll großen Touchscreen, einen autonomen Notbremsassistenten mit Fußgänger- und Radfahrer-Erkennung sowie ein 48-Volt-Hybridsystem.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Bei Fünftürer und Kombi kann der Kunde zwischen den fünf Ausstattungslinien Pure, Select, Trend, Prime und N Line sowie fünf Motorisierungen wählen: Einem 1,5-Liter-Saugbenziner, zwei Turbobenzinern mit 1,0 und1.5-Litern und 48-Volt-Hybridsystem sowie einem 1,6-Liter-Diesel in zwei Leistungsstufen, der stärkere davon ebenfalls mit 48-Volt-Hybridsystem. Für den i30 Fastback sind die Ausstattungsvarianten Prime und N Line bestellbar in Kombination mit dem 1,5-Liter-Turbobenziner und dem stärkeren Diesel.

Bis auf den Einstiegsmotor sind alle Varianten für 1.900 Euro mehr mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe statt des Sechsgang-Schaltgetriebes erhältlich. Bei den 48-Volt-Hybrid-Modellen ist das Schaltgetriebe mit einer elektronisch geregelten Kupplung kombiniert. Das ermöglicht einen kraftstoffsparenden Segelmodus.

Lieferbar ist der neue Hyundai i30 ab dem Sommer 2020 – allerdings nur mit dem 1,5-Liter-Einstiegsbenziner und dem kleineren Diesel. Alle weiteren Motorvarianten werden erst im Herbst ausgeliefert.

(ID:46597552)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«