Internet Sales Award: Besuch beim Autohaus Stein

Autor / Redakteur: Stephan Richter /

Das Autohaus Stein aus Engelskirchen weiß, wie Internet geht: Der VW- und Audi-Händler unterlegt seine Fahrzeuginserate mit Bewegtbildern, um die Klickraten auf die Angebote zu erhöhen.

Firmen zum Thema

Die Steingruppe zählt fünf Standorte in Nordrhein-Westfalen.
Die Steingruppe zählt fünf Standorte in Nordrhein-Westfalen.
( Richter )

Im Rahmen ihrer Rundreise durch Deutschland besucht die Internet-Sales-Award-Jury die besten Autohäuser unter den Bewerbern. Mit dabei ist auch die Steingruppe mit Hauptsitz in Engelskirchen.

Auf der Internetpräsenz des Unternehmens muss ein Gebrauchtwagenkunde nicht lange suchen: Gleich auf der Startseite befindet sich die Schnellsuche, mit der er ohne Umwege auf das Gebrauchtwagenangebot zugreifen kann. Hat der Interessent sein Wunschfahrzeug gefunden, so ist es sehr wahrscheinlich, dass die Steingruppe dazu ein Video hinterlegt hat. Das Autohaus lässt von zwei externen Unternehmen Bewegtbilder zu höherwertigen Fahrzeugen erstellen, um sie für den Kunden noch attraktiver zu machen.

„Videos sind ein echter Kundenmagnet. Bei Fahrzeugen, die wir mit bewegten Bildern präsentieren, ist die Zahl der E-Mail-Anfragen vier Mal höher als bei Angeboten, die statische Bilder aufweisen“, meint Christian Bourtscheidt, Verkaufsleitung Gebrauchtwagen.

Bildergalerie

Welchen Platz das Autohaus Stein beim Internet Sales Award belegt, verrät »kfz-betrieb« bei der Preisverleihung am 15. September um 15 Uhr im Rahmen der IAA in Frankfurt. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos, zur besseren Planung bittet die Redaktion um eine Voranmeldung.

Bundesweite und markenübergreifende Ausschreibung

Rund 200 Autohäuser und Werkstätten haben sich an der bundesweiten und markenübergreifenden Ausschreibung des Internet Sales Award von »kfz-betrieb«, Autoscout 24 und Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) beteiligt. Dabei war eindeutig zu erkennen, dass sich das Niveau im Onlinevertrieb deutlich gesteigert hat: Klare Prozesse, schnelle Reaktionszeiten, Social-Media-Aktivitäten und kreative Onlinekampagnen gehören in den Top-Betrieben zum Alltag.

(ID:382119)

Über den Autor

 Stephan Richter

Stephan Richter

Freier Autor