Pixelconcept Keine Zeit verplempern bei der Inzahlungnahme

Autor: Silvia Lulei

Mit der App „Autoscan“ kann jeder Mitarbeiter in Autohaus und Werkstatt binnen weniger Minuten ein Fahrzeug bewerten. Künstliche Intelligenz und ein integrierter Schadenkatalog ermöglichen es, dass ein Interessent sofort einen Inzahlungnahmepreis für sein altes Auto bekommt.

Firmen zum Thema

Die Autoscan-App von Pixelconcept will den Inzahlungnahmeprozess leichter, schneller und günstiger machen.
Die Autoscan-App von Pixelconcept will den Inzahlungnahmeprozess leichter, schneller und günstiger machen.
(Bild: Pixelconcept)

Manchmal muss es einfach schnell gehen: Samstagnachmittag fährt kurz vor Geschäftsschluss ein Kunde vor, interessiert sich für ein neues Auto und möchte gleich wissen, was sein alter Wagen noch wert ist. Die übliche gründliche Begutachtung zur Inzahlungnahme geht nicht, weil die Servicekollegen schon im Wochenende sind.

Für solche – und viele andere – Situationen hat Pixelconcept die App „Autoscan“ entwickelt. Sie kann mit Hilfe künstlicher Intelligenz Fahrzeugbilder auswerten und prüft dabei Art und Umfang von Beschädigungen.Innerhalb weniger Minuten kann jeder Autohaus- und Werkstattmitarbeiter ein Fahrzeug erfassen und Fotos machen. Das Bewertungsprotokoll steht sofort zur Verfügung. Somit ist es möglich, jedem Interessenten ein Instant-Angebot für die Inzahlungnahme seines Altfahrzeugs zu machen.

Keine unnötigen Kosten

Pixelconcept-Chef Torben Ullmann will mit der Autoscan-App nicht nur den Prozess der Inzahlungnahme beschleunigen, sondern den Handel auch vor unnötigen Kosten bewahren: „Im Autohaus werden mit hohem Aufwand Bewertungen vorgenommen. Kauft der Kunde am Ende woanders, bleibt man auf diesen Kosten sitzen.“ Ein Ärgernis seien auch lange Wartezeiten für einen Termin zur Bewertung eines Fahrzeugs. Das führe, so Ullmann, zu Frust beim Endkunden und birgt die Gefahr, dass der Interessent anderswo Angebote einholt.

Die App „Autoscan“ ist im App-Store und bei Google Play erhältlich. Sie kostet 29 Euro für zwei Bewertungen pro Monat. Jede weitere Bewertung kostet 10 Euro. In den ersten 30 Tagen erhalten die User zehn Bewertungen für 29 Euro. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen.

Durch die geringen Kosten pro Bewertung sinkt die Mischkalkulation und damit das Risiko, wenn es zu keinem Neugeschäft kommt. Für die Bewertung brauchen die Mitarbeiter keine besonderen Vorkenntnisse. Ein Schadenkatalog ist integriert. Die Werkstatt muss keine unproduktive Zeit intern verrechnen und kann stattdessen diese Zeit extern zum vollen Stundenverrechnungssatz abrechnen.

Wer bereits die Software „Automanager“ von Pixelconcept nutzt, kann seinen Account mit der App verbinden. So lassen sich Leads und Fahrzeuge im Ökosystem von Automanager weiterbearbeiten.

(ID:47505010)

Über den Autor

 Silvia Lulei

Silvia Lulei

Fachredakteurin Kfz-Gewerbe, Vogel Communications Group