»kfz-betrieb«-Podcast: So geht es weiter mit der Nachrüstung

Autor: Jan Rosenow

In der vierten Folge der Podcasts zur Dieselnachrüstung geht es um die Vorgaben durch die technische Richtlinie. Sie stellt die Anbieter von SCR-Katalysatoren vor einige Herausforderungen.

Firmen zum Thema

Grundsätzlich sind Systeme zur NOx-Reduzierung einsatzbereit und auch schon getestet.
Grundsätzlich sind Systeme zur NOx-Reduzierung einsatzbereit und auch schon getestet.
(Bild: Baumot)

In der vierten Folge des »kfz-betrieb«-Podcasts zur Dieselkrise geht es um die technische Richtlinie zur Dieselnachrüstung und um die Herausforderungen, die sie den Herstellern von SCR-Katalysatoren stellt. Die »kfz-betrieb«-Redakteure Christoph Seyerlein und Jan Rosenow erklären den aktuellen Stand der Nachrüstdebatte und bewerten die Bemühungen der Hersteller zur Flottenerneuerung. Weiterhin sieht es so aus, als ob die Flottenerneuerung nicht schnell genug gelingt, um die Emissionen in den Griff zu bekommen. Auf der anderen Seite steht das Ergebnis eines ADAC-Langstreckentests mit Nachrüstsystemen. Er hat gezeigt, dass die Hardware-Nachrüstung prinzipiell funktioniert. Im Realbetrieb bei sommerlichen Temperaturen konnten die SCR-Anlagen den NOx -Ausstoß um 63 bis 80 Prozent senken.

Im Folgenden finden Sie alle gebündelt Folgen des »kfz-betrieb«-Dieselpodcasts.

(ID:45762895)

Über den Autor

 Jan Rosenow

Jan Rosenow

Ressortleiter Service & Technik, Vogel Communications Group